Tahrir – Der Platz der Befreiung | TV

Tahrir – Der Platz der Befreiung. Sonntag, 28. April 2013, 21.45 Uhr auf PHOENIX.

Demonstranten flüchten vor dem Tränengas der Staatssicherheit zwischen stehende Militärpanzer

Bild: PHOENIX/WDR/Mediacenter Tahrir-Platz

Tahrir – Der Platz der Befreiung: Offizielle Produktbeschreibung

„Die Welt schaut voller Bewunderung nach Ägypten auf den Tahrir-Platz. Und wir sind stolz auf die jungen Leute, die die Revolution begonnen und zum Erfolg geführt haben. Die Welt sollte von den Ägyptern lernen.“ So euphorisch und schwärmerisch beschreibt Ahmed Saddik die Ereignisse der vergangenen zwei Jahre. Saddik ist Touristenführer, der einer Gruppe Ausländer den Tahrir-Platz im Herzen Kairos zeigt und dabei die Ereignisse der Revolution erklärt.

Doch wie steht es tatsächlich um die Entwicklungen des Landes? Entgegen der Schwärmereien von Ahmed Saddik ist die Revolution in den Augen sehr vieler Ägypter gescheitert. Der Tahrir-Platz ist mittlerweile verkommen und verdreckt, bevölkert von Straßenkindern und Jugendlichen aus den Slums, viele zugedröhnt mit Rauschgift.

Nachgebloggt.de Empfehlung

Ich fand diese Dokumentation hochinteressant, denn endlich einmal hat man es geschafft mir zu erklären was da in Ägypten so abgeht. Spaß beiseite, bisher hatte mich das nicht wirklich interessiert, bzw. mein Wissen bestand aus dem was man so aufschnappt. In dieser Doku wird einem genau erklärt worum es in der Revolution geht und welche Ziele die jungen Menschen haben.

Jetzt bei Amazon bestellen um die Autoren damit zu unterstützen! Vielen Dank!

GESAMTWERTUNG            87 von 100 Prozent