Our Happy Hardcore-20 Years of Hardcore (inkl. Tracklist) | CD

Our Happy Hardcore-20 Years of Hardcore ist ein Album von Scooter und Kontor Records.

Our Happy Hardcore-20 Years of Hardcore (inkl. Tracklist)

Our Happy Hardcore: Offizielle Produktbeschreibung

20 Jahre Scooter – 20 Years Of Hardcore Scooters Debutsingle, „Vallée de Larmes“, erschien bereits im Jahr 1993 als Vinylschallplatte. Anlässlich des Ende 2013 zu feiernden 20-jährigen Band-Jubiläums werden jetzt die ersten 15 Scooter Studioalben als ’20 Years Of Hardcore – Expanded Edition‘ neu veröffentlicht. Eine 20 Jahre anhaltende Karriere im Musikbiz ist eine halbe Ewigkeit und nur wenigen Ausnahmekünstlern vorbehalten. Übrig bleiben nur diejenigen Bands und Künstler, die sich innerhalb kürzester Zeit eine treue und stabile Fanbasis aufbauen konnten. So gelang Scooter in ihrer Anfangsphase das große Kunststück, den im Underground tief verwurzelten Techno durch ihre eigene Interpretation direkt in die Charts zu hieven. Der Erfolg gibt dem Trio um H.P. Baxxter, Rick J. Jordan und Michael Simon nach wie vor recht, die Fans strömen immer noch zu Tausenden auf ihre Konzerte, und ihre Alben erreichen allesamt höchste Chartsplatzierungen. Sämtliche 51 bisher veröffentlichten Singles schafften den Sprung in die Verkaufscharts, viele davon in die Top Ten. Dies machte Scooter zur erfolgreichsten deutschen Band seit Einführung der Charts. Die ’20 Years Of Hardcore-Expanded Edition‘-Reihe erscheint jeweils Digitally Remastered im Doppel CD- oder 3 CD-Set im Digipack. CD1 enthält das digital remasterte Originalalbum, CD2 ausgesuchte Versionen und Remixe, Single B-Seiten und schwer zu findende Raritäten. Über das Jahr verteilt, werden in chronologischer Reihenfolge der früheren Releases jeweils drei Scooter-Alben parallel wiederveröffentlicht. Die Digipack-Rücken aller 15 Scooteralben verschmelzen dabei zu einem grafischen Gesamtbild, das die Serie in ihrer Kompaktheit unterstreicht. Gestartet wird die Reihe mit den drei ersten Scooter Alben „…And The Beat Goes On!“, „Our Happy Hardcore“ und „Wicked!“ aus den Jahren 1995 bis 1996. Das Scooter Debut-Album „…And The Beat Goes On!“ erscheint sogar als 3 CD-Set inklusive zweier Zusatz-CDs. Mehr Scooter geht nicht.

Tracklist

   1. Let Me Be Your Valentine 5:42   
   2. Stuttgart 4:51   
   3. Rebel Yell 3:56   
   4. Last Minute 2:56   
   5. Our Happy Hardcore 5:26   
   6. Experience 4:58   
   7. This Is a Monstertune 4:23   
   8. Back in the U.K. 3:24   
   9. Hysteria 5:17   
 10. Crank It Up 4:08   
 11. Back in the U.K. (Long Version) 5:25   
 12. Back in the U.K. (Tom Wilson Remix) 5:48   
 13. Back in the U.K. (Double M’s Bassss Mix) 7:14   
 14. Back in Villabajo 5:59   
 15. Back in the U.K. (Paddy Frazer Mix) 6:45   
 16. Unity Without Words, Pt. 2 5:28   
 17. Back in Ireland (Long Version) 5:23   
 18. Let Me Be Your Valentine (Commander Tom Remix) 8:02   
 19. Let Me Be Your Valentine (Itty-Bitty-Boozy-Woozy’s Blue Mega Blast) 6:26   
 20. Let Me Be Your Valentine (Shahin & Simon Remix) 5:23   
 21. Eternity 5:21   
 22. Rebel Yell (Extended Mix) 4:44   
 23. Euphoria 3:57   
 24. The Silence of T. 1210 MK II 1:34  

Nachgebloggt.de Fazit

Vor 20 Jahren war ich 13 und gerade dabei die Musik für mich zu entdecken. Von Anfang an dabei war Scooter und natürlich dieses Album. Es bringt unendlich viele schöne Erinnerungen zurück.

Jetzt bei Amazon bestellen um die Autoren damit zu unterstützen! Vielen Dank!

GESAMTWERTUNG           96 von 100 Prozent

Mit Spotify in das Album reinhören