Dead Space: Katalysator | Buch

Dead Space: Katalysator ist ein Buch von von Brian K. Evenson.

Dead Space: Katalysator

Dead Space: Katalysator: Offizielle Produktbeschreibung

Band 2 zum kultigen SF-Survival- Horror- Game Dead Space. 250 Jahre in der Zukunft sieht sich die Menschheit von der Ausrottung bedroht. Die Regierung der Erde versucht, mit Technologien, die aus dem Schwarzer Marker stammen, das Unheil noch abzuwenden, doch damit beschwört sie den Untergang erst recht herauf und öffnet das Tor zur Hölle.

Leseprobe

Ah, jetzt antwortest du, sagte die Stimme. Jetzt kannst du mich hören. Ich habe die ganze Zeit mit dir zu reden versucht, erklärte Istvan. Und ich habe versucht, mit dir zu sprechen. Es hat eine Weile gedauert, aber jetzt scheinen wir den richtigen Weg gefunden zu haben. Während sie sich unterhielten, wurde die Stimme kräftiger und selbstbewusster. Sie streckte sich aus und schabte an den Rändern seines Bewusstseins entlang. Istvan erkannte, dass er sie jetzt wiederfi nden, wieder hören konnte, wann immer er das wollte. Als in der Nacht des siebten Tages der nächste Schub kam, stellte er außerdem fest, dass es diesmal viel weniger wehtat. Es fühlte sich an, als wäre sein Kopf mit lebendem, denkenden Feuer gefüllt. Der Schleier fi el über die Welt, zunächst rissig und zerfetzt, dann wurde ein Meer aus blendendem Licht daraus, so wie immer, und danach verwandelte sich das Glühen schließlich in eine andere, bunte Welt. Diesmal geschah es allerdings wesentlich schneller als sonst, sodass er kurz darauf schon in Conns Gesicht mit den beinahe blauen Lippen und dem blutbeschmierten Hals blickte. Der Kopf schwebte direkt vor ihm und starrte ihn an. »Hallo, Conn«, grüßte Istvan. Doch diesmal ließ er nicht zu, dass das Gesicht seine Worte nahm und sie zu seinen eigenen machte. Stattdessen stellte er sich vor, wie die andere Stimme aus der Tiefe emporstieg, aus jenem dunklen Winkel, in dem sie sich trotz ihrer wachsenden Größe und Macht noch immer zusammengerollt hatte. Er zwang sie in die Kehle des toten Mannes, bis Conns Mund aufklappte und sie durch seine blauen Lippen sprach. »Hallo«, sagte Conn. Die Stimme klang noch ein wenig merkwürdig. Die Mundbewegungen passten nicht recht zu den Worten, die sie sprach. Außerdem war da dieses nasse Gurgeln, als wäre Conns Hals noch immer teilweise mit Blut gefüllt, und der Atem zischte leise durch den Riss in seiner Luftröhre. Endlich, dachte Istvan trotzdem. Jetzt kommen wir der Sache schon näher.

Nachgebloggt.de Fazit

Dead Space war ja zuletzt ordentlich in der Kritik, was ich nicht so recht verstehen konnte, denn ich habe mich im Spiel trotz der Action ordentlich gegruselt. Das Buch versetzt den Spieler noch einmal in die Welt und gruselt nicht weniger. Dadurch wird das Spielerlebnis intensiver und interessanter, wenn man mehr Infos hat.

Jetzt bei Amazon bestellen um die Autoren damit zu unterstützen! Vielen Dank!

GESAMTWERTUNG             81 von 100 Prozent