Wächter von Mittelerde – Neuer DLC-Wächter Radagast in Trailer vorgestellt

Warner Bros. Interactive Entertainment gibt heute bekannt, dass der Wächter Radagast ab sofort zu einen Preis von 2 € (PSN) bzw. 160 Microsoft Points (XBLA) für Wächter von Mittelerde als Download verfügbar ist. Das MOBA-Game (Multiplayer Online Battle Arena) ist ab sofort im PlayStation Network (14,99€) und für Xbox Live Arcade (1200 MS Points) erhältlich. Die Veröffentlichung des neuen Wächters wird von einem Trailer begleitet, der erste Eindrücke vom Braunen Zauberer vermittelt. 

Wächter von Mittelerde (in Österreich und der Schweiz unter dem Titel Guardians of Middle-earth erhältlich) ist für PlayStation®3 auch als Box-Version zum Preis von 29,99€ im ausgewählten Fachhandel erhältlich. Die Einzelhandelsversion enthält einen vorausbezahlten Season Pass, mit dem im PlayStation®Network alle DLCs ohne weitere Kosten heruntergeladen werden können. Die digitalen Inhalte umfassen Karten, einen zusätzlichen Spielmodus sowie etliche zusätzliche gute wie böse Charaktere. 

[vsw id=“r2h09mjOpOs“ source=“youtube“ width=“610″ height=“343″ autoplay=“no“]

Radagast der Braune, bekannt als kauziger aber liebenswerter Zauberer aus dem Kinofilm Der Hobbit: Eine unerwartete Reise (Regie: Peter Jackson, Produktion: New Line Cinema und Metro-Goldwyn-Mayer), ist einer der Maiar und verfügt über außergewöhnliche Kenntnisse der Fauna und vor allem der Vögel Mittelerdes. Aus dem Valinor des Dritten Zeitalters stammend, lautete sein ursprünglicher Name Aiwendil, was in der Sprache der Elfen „Vogelfreund“ bedeutet. Er stand Gandalf dem Grauen mit Rat und Tat zur Seite, bis er nichtsahnend von Saruman dazu benutzt wurde, Gandalf in den Orthanc zu locken, was schließlich zu dessen Gefangennahme im Zuge des Ringkrieges führte. Über Radagasts Schicksal nach dem Ende des Krieges schweigen die Chroniken.

Das könnte Dir auch gefallen: