Tatort: Schmutziger Donnerstag | TV

Tatort: Schmutziger Donnerstag am Sonntag, 10. Februar 2013 | 20:15 Uhr im Ersten.

ARD/SWR TATORT, "Schmutziger Donnerstag", Fernsehfilm Schweiz 2013, Buch: Petra Lüschow, Regie: Dani Levy, am Sonntag (10.02.13) um 20:15 Uhr im ERSTEN. Verrückte Welt: In Flückigers (Stefan Gubser) Drogenvision zertrümmert DJ Bobo Flückigers Auto und "ET" tanzt.

Bild ARD

Tatort: Schmutziger Donnerstag: Offizielle Produktbeschreibung

Luzern im Februar, zur Fasnachtszeit. Die ganze Nacht wird ausgelassen gefeiert. Nur Reto Flückiger (Stefan Gubser) will vor allem eines: so schnell wie möglich die lärmige Stadt verlassen. Doch daraus wird nichts. Franz Schäublin (Peter Hottinger), Vorsteher des Luzerner Bauausschusses und aktives Mitglied der „Zunft der Wächter am Pilatus“, wird am frühen Morgen des Schmutzigen Donnerstags mitten im ausgelassenen Fasnachtstreiben erdolcht. Zeugen haben eine als Tod verkleidete Gestalt vom Tatort wegrennen sehen. Schäublin galt als angesehener und ehrenwerter Bürger der Stadt. Erste Ermittlungen der Polizei ergeben jedoch, dass Schäublin offenbar zwei Gesichter hatte. Nun drohen die Eskapaden, die er zu Lebzeiten perfekt verstecken konnte, ans Tageslicht zu kommen. Ließ Schäublin sich erpressen, um seinen ausschweifenden Lebensstil weiterhin geheim halten zu können? Auf der Suche nach dem Täter begeben sich Reto Flückiger und Liz Ritschard (Delia Mayer) in das bunte Treiben der vom Fasnachtsfieber bebenden Stadt. Sie versuchen zu demaskieren und zu entlarven, bis sie realisieren, dass der Mörder sie zum Narren gehalten hat und alles ganz anders ist, als es zuerst schien.

Nachgebloggt.de Fazit

Nach drei lahmen und mittelmäßigen Tatorten jetzt der erste spannende aus Luzern und das obwohl es um eine Zeit handelt mit der ich rein gar nichts anfangen kann. Karnevall… schrecklich wie sich Menschen dort zum Affen machen, noch schrecklicher die Musik die zu solcher Zeit gehört wird, aber dieser Tatort ist dennoch sehr stark.

Jetzt bei Amazon bestellen um die Autoren damit zu unterstützen! Vielen Dank!

GESAMTWERTUNG            89 von 100 Prozent