Gigi D’Agostino – Best Of (inkl. Tracklist) | CD

Gigi D’Agostino – Best Of: Ein Meister seines Faches… Kaum einer hat die Dance Musik so geprägt.

Kaum einer vereint eingängige Melodien mit groovigen Beats so wie er!

  • Audio CD (7. Dezember 2012)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 2
  • Format: Doppel-CD
  • Label: Zyx Music (ZYX) 
GESAMTWERTUNG  100%

Gigi D’Agostino – Best Of

Gigi D’Agostino: Ein Meister seines Faches… Kaum einer hat die Dance Musik so geprägt und kaum einer vereint eingängige Melodien mit groovigen Beats so wie er! Auf dieser Doppel-CD finden sich die größten Meisterwerke des Italieners. Neben den allseits beliebten und bekannten Hits wie Welfare, Elisir und Another Way sind auch einige richtige Geheimtipps versteckt! Somit ist diese CDs sowohl für die langjährigen Fans als auch für den Einsteiger ein absolutes Muss!

Tracklist

Disk 1 von 2

1 Amorelettronico
2 Star
3 Together In A Dream
4 Welcome To Paradise
5 Wellfare, (i Wanna Tanz)
6 Summer Of Energy, (amore Mix)
7 Magic Of Love, (gigi D Agostino E Luca Noise Trip)
8 L Amour Toujours
9 Your Love (elisir), (in F. M. Mix)
10 Gigi S Way
11 Hymn
12 Un Giorno Credi
13 Another Way
14 Egiziano

Disk 2 von 2

1 Into The Bam
2 Ininterottamente
3 Ginnastica Mentale, (f.m.)
4 Impressioni Di Settembre
5 Believe
6 La Ninna Nanna
7 The Maranza
8 Distorsione Dag, (lussazione Mix)
9 Endis
10 Musicore
11 Noi Adesso E Poi
12 Bla Bla Bla, (blando Rmx)
13 Passa
14 Fomento

Fazit

Ich habe wirklich lange auf diese CD gewartet, quasi seit den 90ern und später, wo GIGI so berühmt wurde. Es gab hin und wieder mal eine Scheibe, da fehlten mir aber der ein oder andere Track. Hier nicht, das ist ein Best of, dass ich locker mit 100% aus der Hüfte geschossen bewerten kann und es hätte noch mehr verdient, wenn mehr gehen würde. Es macht spaß die alten Tracks wieder zu hören, es macht spaß mit GIGI im Auto rumzufahren und ordentlich aufzureißen und es macht Spaß in Erinnerungen an die alten Zeiten zu schwelgen, was bei dieser Art Musik wunderbar geht. Hör einfach mal rein.

Mit Spotify in das Album reinhören

 © Daniel Pietrzik | nachgebloggt.de

Das könnte Dir auch gefallen: