TKKG – 180 – Alarm im Raubtierhaus | CD

TKKG – 180 – Alarm im Raubtierhaus: Nun spazieren Elefanten durch die Stadt und Affen plündern die Markstände.

Aufregung in der Millionenstadt! Ein Unbekannter hat nachts die Käfige der Zootiere geöffnet.

  • Audio CD (23. November 2012)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Europa (Sony Music) 
GESAMTWERTUNG   87%

TKKG - 180 - Alarm im Raubtierhaus

TKKG – 180 – Alarm im Raubtierhaus

Aufregung in der Millionenstadt! Ein Unbekannter hat nachts die Käfige der Zootiere geöffnet und nun spazieren Elefanten durch die Stadt und Affen plündern die Markstände. Doch als auch die gefährlichen Geparden aus ihrem Gehege verschwinden, breitet sich Angst und Schrecken aus. Klar, dass TKKG wissen wollen, wer dahintersteckt! Und schon bald haben sie eine heiße Spur, die sie direkt in die Fänge der Geparden treibt …

Fazit

Eine sehr spannende Folge bei der Zootiere die Stadt unsicher machen, was hier und da einige gute Lacher aber auch beängstigende Stimmung bringt. Sehr interessant fand ich dann zum Ende auch, wie die Freunde auf die Lösung gekommen sind, ich hätte das ehrlich gesagt so nicht geschnallt. Was so actionreich kann man sagen aufhört, fängt gemütlich an, denn es geht im Prinzip darum, dass die Freunde ein Praktikum machen wollen. Sehr lustig das Schnick Schnack Schnuck spiel bei dem es darum geht ob Tim und Klößchen auf einen Bauernhof arbeiten werden oder in der Schokoladenfabrik von Klößchens Vater… wer wohl gewinnt? Eine super Folge, die zwar hier und da etwas durcheinander wirkt insgesamt aber sehr spannend inszeniert ist. Hör einfach selbst mal rein.

Hörprobe

 © Daniel Pietrzik | nachgebloggt.de