Von Windows 95 bis Windows 8

Von Windows 95 bis Windows 8: Was haben die beiden Systeme gemeinsam und was machen sie aus?

Geschwindigkeit und Zuverlässigkeit begründen den großen Erfolg des aktuellen Betriebssystems Windows 7. Auf dieser Basis wurde die nächste Generation von Windows nun neu erfunden – mit einer völlig neuen Touch-Benutzeroberfläche und für eine neue Generation von Geräten. Erleben Sie eine neue Art der Bedienung sowohl per Fingertipp und Touchdisplay als auch mit Maus und Tastatur, eine neue Art durchs Web zu browsen und eine neue Art mithilfe von Apps Alltägliches zu erledigen. Entdecken Sie Windows völlig neu! Durchstöbern Sie den Windows Store nach interessanten und beliebten Apps, die Ihnen bei Ihren täglichen Aufgaben helfen, und erleben Sie deren intelligentes Zusammenspiel: Denn Windows Apps tauschen Informationen untereinander aus, damit Sie Ihre Ziele noch einfacher erreichen. Die Apps werden über den Windows Store aktualisiert. Der Store bietet die Möglichkeit zu persönlichen Empfehlungen. Mit Windows 8 können Benutzer Ihre Apps und Einstellungen zwischen mehreren PCs übertragen und somit problemlos ausprobieren. Entwicklern bietet Windows 8 plattformunabhängig einzigartige Möglichkeiten.

Windows 8 Metro UI

Von Windows 95 bis Windows 8

Beide Systeme, auch wenn sie schon einige Jahre auseinanderliegen, haben schon Gemeinsamkeiten. Windows 95 brachte damals das Startmenü, eine Neuerung, der man zunächst nicht aufgeschlossen gegenüberstand. Windows 8 macht nach 17 Jahren nun Schluss mit dem Startmenü und sorgt für eine andere, neue Übersicht. Das Startmenü kann mit externen Programmen natürlich nachmodifiziert werden, meiner Meinung nach sollte man aber immer mit der Technik gehen und nicht stehen bleiben, der Neuerung eine Chance geben, dann sieht man, dass es wirklich mehr Spaß und vor allem einfach zu bedienen ist.

Ich finde diese Änderungen also wirklich genial, weil man so eben ein ähnliches Bedienen aller Microsoft Geräte hat. Ich beispielsweise habe ein Windows Phone und eine XBOX, die sich alle wie gesagt ähnlich bedienen lassen und das macht einfach Spaß, da hat Microsoft sich etwas sehr schönes überlegt.

Auch die verschiedenen Apps sind klasse gestaltet und die meisten ja sogar kostenlos, so kann man sich sein „Startmenü“ eben so anpassen, wie man es gerne haben möchte. Ähnlichkeit hat das mit iGoogle, dass ich auch immer gerne genutzt habe nur das Menü von Microsoft sieht einfach besser aus ehrlich gesagt. Mit diesem kleinen Beitrag will ich also Windows 95 bis Windows 7, die alle sehr ähnlich waren tschüss sagen. Ich sage nicht „Auf Wiedersehen“, weil ich denke es ist an der Zeit sich zu verabschieden, die Richtung geht in die Bedienung mit den Händen, also Touch, ich glaube nicht, dass wir noch mal wieder zu dem klassischen Startmenü zurückkehren werden.

 © Daniel Pietrzik | nachgebloggt.de

Das könnte Dir auch gefallen: