Twisted Lands – Der Anfang | PC

Twisted Lands – Der Anfang: Erlebe die Vorgeschichte der sensationellen Grusel-Serie! Das Spiel kann man hier für eine Stunde kostenlos spielen.

Der neueste Teil des Top-Thrillers entführt dich in die Vergangenheit, an die Wurzel allen Übels.

  • Erscheinungsdatum: 7. Dezember 2012
  • Bildschirmtexte: Deutsch
  • Anleitung: Deutsch 
GESAMTWERTUNG    78%

Twisted Lands: Der Anfang

Twisted Lands – Der Anfang

Furcht und Schrecken halten die abgelegene Südsee-Insel Tormente in ihrem gnadenlosen Griff! Menschen verschwinden spurlos, unheimliche Wesen lauern in den Schatten und ein allgegenwärtiger Nebel umhüllt die Insel. Du hast die Aufgabe, eine vermisste Frau zu finden – doch die wahre Herausforderung wird es sein, am Leben zu bleiben!

Fazit

Dieses Wimmelbildspiel ist nicht nur mühsames Wimmelbildsuchen, sondern viel mehr Adventure. Man muss alles mögliche finden, in einem großen Labyrinth aus Wegen und Orten. Gegenstände sind miteinander zu kombinieren um Kisten und Kästen zu öffnen, Wege freizulegen, Schlüssel zu finden oder andere Funktionen auszulösen. Natürlich kommen auch Rätselfans nicht zu kurz. Die Rätsel sind nicht allzu schwer, was aber angenehm ist. Sehr leichte, allerdings etwas seltene Wimmelbilder, wechseln sich ab mit täuschend echt wirkenden Videosequenzen oder kleineren Schockeffekten. Es gibt eine sehr komplexe Story, mit vielen Informationen, die sich im Spiel verstecken. Schade ist, dass das Spiel nur auf Englisch gesprochen wird, auf deutsch wäre es noch besser gewesen.

 © Daniel Pietrzik | nachgebloggt.de