Pino Severino „Castingshows sind nicht human“

Pino Severino ist ein deutscher Nachwuchsschauspieler und Sänger. Er wurde durch Castingshows wie KiddyContest und X Factor bekannt.

Unterstütze diesen Interviewpartner:
Klicke auf den Artikel und besuche die Links

Meines Erachtens nach ist keiner dieser Sendungen wirklich human. Denn da wo andere Menschen über deinen Kopf hinweg Dinge entscheiden und drehen und wenden, bist du als Mensch raus aus der Nummer.

Pino Severino

Im Alter von 6 Jahren bist Du schon bei der Mini Playback Show aufgetreten. Dir war also als Kind schon klar „Ich will Sänger werden“?

Ich würde sagen, ja, dass wusste ich damals schon ziemlich genau. Wobei die Bezeichnung des Sängers damals für mich sehr dehnbar war: Ich, mit meinem Lipsync, war damals für mich schon ein Sänger – was ein wahrer Sänger ist, hab ich dann etwas später verstanden. 

Wie klar kann einem ein solcher Wunsch als Kind schon sein? Und wie haben Dich Deine Familie und Freunde unterstützt oder gab es auch die, die das alles als Träumerei abgestempelt haben?

Meine Eltern haben mich immer unterstützt. Das war alles irgendwie mehr ein Hobby. Ich denke in der Pubertät habe ich meinen Eltern erst klar gemacht, dass ich mehr will, als nur ein Hobby-Performer zu sein. Nichts desto trotz wollten sie, dass ich etwas bodenständiges, als sicheres Standbein, lerne. Die meisten Leute in unserem Umkreis haben das als Träumerei abgestempelt! Treu nach dem Motto: „Es gibt so viele die das wollen …“ aber um diese Laberbacken hab ich noch nie viel gegeben! 

KiddyContest, X Factor, Das sind ja meiner Meinung nach Castingshows die im Vergleich zu anderen noch human sind. Würdest Du zb. auch bei DSDS oder Popstars mitmachen? Und was hältst Du generell von solchen Formaten?

Na ja, das ist Ansichtssache. Meines Erachtens nach ist keiner dieser Sendungen wirklich human. Denn da wo andere Menschen über deinen Kopf hinweg Dinge entscheiden und drehen und wenden, bist du als Mensch raus aus der Nummer. Schade aber so ist es. Ich bin nicht mehr so angetan von diesen Sendungen, da ich von vornherein das Gefühl habe zu sehen in welche Richtung gewisse Charaktere inszeniert werden und das ist für mich nicht Sinn und Zweck einer solchen Plattform. Am Ende zählt nur noch die Einschaltquote und die Knete, und weniger die Musik!

Du hast auch schon einige Filmrollen gespielt, hat Dir aber nicht so großen Spaß gemacht wie Musik?

Ich habe es genossen vor der Kamera in eine andere Rolle zu schlüpfen. Doch irgendwann, fühlte ich mich einfach mehr zur Musik hingezogen, da ich mich dort mehr selbst entfalten konnte! Die Musik ist für mich das Ventil bei dem ich allen Dampf ablassen kann und meine Gefühle am besten zum Ausdruck bringen kann.

Ich hab gehört, dass Du an Deinem ersten Album arbeitest, erzähl mal wie wird das?

Geil! Ich kann es kaum erwarten bis ich es endlich der ganzen Welt präsentieren kann. Es wird ein unglaublich musikalisches und persönliches Album werden. Von sehr groovigem Soul bis Pop-Songs, aber auch einige chillige Songs werden dabei sein. Sexy, direkt und frech. Tanzbar aber auch ruhiger und gefühlvoll – einfach gut! Also ich würde mir mein Album kaufen, auch wenn es nicht von mir wäre!  

Schreibst Du auch Songs selbst?

Aber sowas von!!! Bisher habe ich an allen Songs mitgewirkt, sowie in der Produktion als auch bei der Komposition und den Texten! Man sollte den Grundgedanken der Musik nicht vergessen. Da wo Worte aufhören beginnt für mich die Musik. Demnach ist es unabdingbar, selbst zu schreiben! Wobei wenn mir jemand einen Song anbietet, mit dem ich mich gut identifizieren kann, bin ich dem auch nicht abgeneigt. 

Pino Severino

Wann wird das Album denn rauskommen?

Wir verhandeln gerade mit einigen Labels, und so wie es aus sieht im Frühjahr 2013…zumindest wenn bis dahin die Welt noch nicht unter gegangen ist. 

Was ist für die nahe Zukunft und darüber hinaus noch geplant?

Im Moment werde ich erst mal wieder im Studio sein, Musik schreiben und kreativ sein, da der Focus auf dem Album liegt. Im Anschluss an die Veröffentlichung ist eine umfangreiche Promotour geplant, und das auch international. Dazu muss ich mich auch jetzt schon vorbereiten: Kondition, Gesangstechnik, Tanz und vieles mehr. On top stehen wir gerade in den Verhandlungen für ein spannendes TV-Format, jedoch ist da noch nicht das letzte Wort gesprochen.

Gibt es etwas, dass Du gerne an dieser Stelle dem Leser mitteilen würdest?

Danke fürs lesen und jetzt checkt den flow! 

Mit wem würdest Du nicht in der Sauna sitzen wollen? 

Ich hätte echt keinen Bock auf ‘ne stinkende Fußballmannschaft in der Sauna. Aber ganz ab davon – ich mag eigentlich gar keine Sauna! 

© Daniel Pietrzik | nachgebloggt.de