Im Whirlpool mit Marilyn Manson, auf Drogen mit Madonna | Buch

Im Whirlpool mit Marilyn Manson: NEIL STRAUSS, legendärer New York Times-Reporter, gewährt in seinen Interviews einen intimen Einblick in das Seelenleben von Stars.

Orlando Bloom spricht mit ihm über seine Selbstzweifel, Lady Gaga bringt er im Interview zum Weinen.

  • Gebundene Ausgabe: 434 Seiten
  • Verlag: Riva (5. Oktober 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3868831932 
GESAMTWERTUNG  88%

Im Whirlpool mit Marilyn Manson, auf Drogen mit Madonna und im Bett mit ...: Die legendären Interview

Im Whirlpool mit Marilyn Manson, auf Drogen mit Madonna

NEIL STRAUSS, legendärer New York Times-Reporter, gewährt in seinen Interviews einen intimen Einblick in das Seelenleben von Stars. Orlando Bloom spricht mit ihm über seine Selbstzweifel, Lady Gaga bringt er im Interview zum Weinen. The-Who-Leadgitarrist Pete Townshend redet übers Älterwerden als Rocker. Strauss begleitet Snoop Dogg beim Windelnkaufen, sitzt mit Marilyn Manson während des Gesprächs im Whirlpool und geht mit Bruce Springsteen einen saufen. Neil Strauss hat für das Buch fast 200 Stars interviewt und ganz persönliche Momente eingefangen.

Fazit

Fast 200 Interviews mit internationalen Promis, die wohl jeder kennt. Ich bin von dieser Idee zu diesem Buch sehr begeistert, denn hier geht es um Peinlichkeiten und Situationen, die man sonst nicht lesen kann, weil keiner möchte, dass diese veröffentlicht werden und man eben Auflagen von Verlagen, Agenturen und den Prominenten selbst bekommt. So ist das bei mir auch, viele wollen bestimmen, wie ich meine Interviews führe, was veröffentlicht wird und was nicht, auch im Nachhinein, nachdem das Interview schon gelaufen ist. Im Gegensatz zu dem Autor, der seine Interviews zensiert hat, manche Dinge weggelassen hat um sie in Zeitschriften zu veröffentlichen veröffentliche ich diese Interviews nicht. Wenn man nachträglich versucht bei mir was zu zensieren, dann kommt es ganz weg, denn ich will ehrlich sein, ich will Euch das bieten, was authentisch ist und nicht das, was 100-mal abgestimmt wurde, ich will Euch die Promis so zeigen, wie sie sind. Der Autor kompensiert das jetzt mit diesem Buch, jetzt in diesem Buch veröffentlicht er die Interviews ungeschönt, was ich als Idee schon cool finde. Eine ähnliche Idee kam mir auch schon einmal. Das Buch ist lesenswert, weil es sich hierbei eben nicht um typische Interviews aus Zeitschriften handelt, (wie auch unsere) sondern eben um authentische ehrliche und manchmal schockierende. Schau einfach mal rein, viel Spaß beim Lesen.

 © Daniel Pietrzik | nachgebloggt.de