Das beliebteste Computerspiel des Jahres für Kinder: Tommi-Award 2012 für „Lost Souls“

PurpleHills gewinnt mit seinem Wimmelbild-Spiel den ersten Preis bei der Verleihung des Tommi-Awards auf der Frankfurter Buchmesse.

Ulm, den 17.10.2012 – Zum zweiten Mal nach 2010 erhält PurpleHills den begehrten Kindersoftware-Preis „Tommi“ für das beste PC-Spiel des Jahres. Das Wimmelbild-Spiel „Lost Souls“ schaffte es dabei sogar Genregrößen wie „Die Sims 3“ auf die Plätze zu verweisen. Vor zwei Jahren gelang PurpleHills dieses Kunststück mit dem Wimmelbild-Spiel „Youda Legend – Der Fluch des Amsterdamer Diamanten“. Damit unterstreicht die Ulmer Firma wieder einmal die Tatsache, dass sie nicht nur im Casual-Games-Bereich für Erwachsene führend ist, sondern es auch versteht, perfekte Kindersoftware zu entwickeln.

lostsouls_3d_ohne_rand

Der deutsche Kindersoftwarepreis „Tommi“ widmet sich der Bewertung und Anerkennung von innovativen und herausragenden Kindersoftware-Titeln, die in Deutschland, Österreich und der Schweiz auf den Markt kommen. Im Gegensatz zu Nominierungen der Fachpresse besteht die Jury beim Tommi-Award aus mehreren Tausend Kindern, die über Wochen in vielen Bibliotheken Deutschlands die nominierten Spiele auf Herz und Nieren testen und daraus ihre Favoriten wählen. 

Letztendlich überzeugte „Lost Souls“ die Kinderjury mit seiner tollen Kombination aus Such- und Rätselspiel. In der packenden, vielschichtigen und fantasievoll umgesetzten Story von „Lost Souls“ schlüpfen die Spieler in die Rolle einer alleinerziehenden Mutter, die ihr Kind vor einem bösen Zauberer retten muss. Die ausgewogene Mischung aus Rätselspiel, logischem Denken und perfekt inszeniertem Grusical war dann für die Kinder-Jury entscheidend. O-Ton der Jury: „Manchmal waren wir sogar richtig verzweifelt, wenn wir die Lösung nicht fanden. Darum machte das Spiel auch gerade mit anderen zusammen viel Spaß. Einer von uns wusste immer einen Rat. Zum Glück gibt es ab und zu auch im Spiel selbst Tipps. Neben der genialen Grafik gefiel uns, dass die Aufgaben und Lösungen in Bildern steckten. Wir konnten nicht mehr aufhören und haben während des Spiels oft überhaupt nicht gemerkt, wie schnell die Zeit vergeht.“

Homepage: www.purplehills.de

 

Das könnte Dir auch gefallen: