Death Trap | DVD

Death Trap: Das abgewrackte Starlight Motel liegt tief irgendwo in den Sümpfen der Südstaaten.

Das abgewrackte Starlight Motel liegt tief irgendwo in den Sümpfen der Südstaaten. Dort sind die Sterne aber schon lange erloschen und der wahnsinnige Judd

  • Darsteller: Neville Brand, Mel Ferrer, Robert Englund
  • Regisseur(e): Tobe Hooper
  • FSK: Freigegeben ab 18 Jahren
  • Studio: Pasadena (Alive)
  • Erscheinungstermin: 28. September 2012
  • Produktionsjahr: 1976
  • Spieldauer: 87 Minuten
GESAMTWERTUNG     72%

Death Trap

Death Trap

Das abgewrackte Starlight Motel liegt tief irgendwo in den Sümpfen der Südstaaten. Dort sind die Sterne aber schon lange erloschen und der wahnsinnige Judd wohnt hier mit seinem Killerkrokodil. Judd (Neville Brand) dezimiert seine eh nicht sehr zahlreichen Gäste zusätzlich, indem er sie mit der Sense niedermetzelt und sie ganz oder teilweise an sein Krokodil verfüttert. Doch eines Tages gerät er an das falsche Opfer und die Sache gerät völlig aus der Bahn – ein blutiges Schlachtfest beginnt…

DVD Extras

Als Extra wartet auf Dich ein Wendecover ohne FSK-Logo und diverse Trailer. Außerdem Audiokommentare, eine Bildergalerie, alternative Credits und Titelsequenzen.

Fazit

Ein ganz netter Horrorfilm für zwischendurch mit einem jungen Robert Englund in einer Nebenrolle. Ich denke Du wirst Robert Englund kennen? Er spielte den Freddy Krüger in den Nightmare on Elmstreet filmen. Das ist auch der Grund, warum man den Film schauen kann, denn es macht spaß Robert in jungen Jahren zu sehen. Ansonsten ist der Film eher mittelmäßig und nicht zu vergleichen mit den großen Produktionen und den Klassikern an Horrorfilmen aus dieser Zeit.

 © Daniel Pietrzik | nachgebloggt.de