Memorial Day | DVD

Memorial Day: wei Generationen. Zwei Kriege. Eine Geschichte.

Seargent Kyle Vogel ist Soldat und muss im Irak gegen die „Achse des Bösen“ kämpfen.

  • Darsteller: Jonathan Bennett, John Cromwell
  • Regisseur(e): Sam Fischer
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Euro Video
  • Erscheinungstermin: 13. September 2012
  • Produktionsjahr: 2011
  • Spieldauer: 108 Minuten
GESAMTWERTUNG    84%

Memorial Day

Memorial Day

Seargent Kyle Vogel ist Soldat und muss im Irak gegen die „Achse des Bösen“ kämpfen. Das gleiche Schicksal hatte sein Großvater, doch damals verlief diese Achse durch das Nazi-Deutschland. Vor vielen Jahren entdeckt der damals 13-jährige Kyle die Kiste seines Opas Bud und er erinnert sich nun an die Erzählungen seines Großvaters. Kyle muss feststellen, dass sich die Geschichte fast wiederholt – die Sinnlosigkeit des Kriegs, der Tod Unschuldiger und dass man nicht gewinnen kann…

DVD Extras

Als Extra findest Du ein Wendecover ohne FSK-Logo sowie Trailer.

Fazit

Ich bin hin- und hergerissen von diesem Film, weil ich die Story insgesamt sehr ansprechend fand, die Kriegsszenen waren allerdings nicht so toll. Sie gehörten zwar zu dem Film, nahmen aber meiner Meinung nach zu viel Platz ein, weil der Film seine stärken in den Dialogen zwischen dem kleinen Kyle und seinem Großvater hatte. Diese Dialoge hätte ich gerne mehr und verlängert gesehen, vielleicht hätte der Großvater die ein oder andere Kriegsszene erzählen können, dann hätte der Film noch ein wenig mehr Tiefgang gehabt. Aber das ist natürlich Kritik auf höchstem Niveau, der Film war somit sehr sehenswert. Schaut einfach selbst mal rein.

Trailer

 © Daniel Pietrzik | nachgebloggt.de