I Melt With You | DVD

I Melt With You: Wenn das Leben dich f****, dann schlag zurück! Richard (Thomas Jane), Ron (Jeremy Piven), Jonathan (Rob Lowe) und Tim (Christian McKay) sind alte Freunde aus College-Zeiten.

Die scheinen ganz normale Männer in ihren 40ern zu sein, mit Karrieren, Familien und Verantwortlichkeiten.

  • Darsteller: Thomas Jane, Rob Lowe
  • Regisseur(e): Mark Pellington
  • FSK: Freigegeben ab 18 Jahren
  • Studio: Schröder Media HandelsgmbH
  • Erscheinungstermin: 22. November 2012
  • Produktionsjahr: 2011
  • Spieldauer: 129 Minuten
GESAMTWERTUNG    81%

I-Melt-With-You_poster

I Melt With You Inhalt

Richard (Thomas Jane), Ron (Jeremy Piven), Jonathan (Rob Lowe) und Tim (Christian McKay) sind alte Freunde aus College-Zeiten, die sich einmal im Jahr für eine Woche in Big Sur treffen, um dort Tims Geburtstag zu feiern und über alte Zeiten zu reden. Sie scheinen ganz normale Männer in ihren 40ern zu sein, mit Karrieren, Familien und Verantwortlichkeiten. Doch in dieser Woche ist nichts, wie es normalerweise ist: Sie konsumieren Unmengen von Drogen, feiern mit blutjungen Frauen, lassen in jeder Beziehung die Sau raus und wollen nicht wahrhaben, dass sie mitten in der Midlife-Crisis sind. Doch dann nimmt der Urlaub eine unerwartete Wendung, als ein lange vergessenes Versprechen wieder an die Oberfläche gebracht wird – und das Leben der vier Freunde niemals wieder so sein wird wie zuvor!

DVD Extras

Als Extra findest Du hier einen Trailer und ein Wendecover ohne FSK-Logo.

Fazit

Der Film ist mit über 2 Stunden hier-und da sehr langwierig. Einerseits finde ich das gut, weil ich Filme mit langer Story sehr mag, andererseits ist es hier schon ab und an so gewesen, dass ich dachte „Die Szene hätte nicht sein müssen“. Die Story gleicht das aber insgesamt wieder aus, weil die Charaktere hier sehr schön aufgebaut werden, man kann sich als Zuschauer nach kurzer Zeit in jeden reinversetzen und mitfühlen.  Zum Ende bzw. im letzten Drittel des Films wird’s dann richtig interessant und auch beängstigend. Eine Szene ist mir da in besonderer Erinnerung (die mit dem Kissen) ich will da gar nicht zu viel verraten, denke aber die, die ihn gesehen haben wissen, welche Szene ich meine. Schaut Euch den Film einfach mal an.

Trailer

 © Daniel Pietrzik | nachgebloggt.de

Das könnte Dir auch gefallen: