Bounty Hunters | DVD Review

Bounty Hunters: Jules und ihre Freunde sind Kopfgeldjäger. Als sie einen Flüchtigen stellen, versucht der, sich seine Freiheit zu erkaufen, indem er ihnen von einem Kopfgeld erzählt, das auf einen Schlag 100.000 Dollar einbringt. Die Kopfgeldjäger setzen nun alles daran, ihr neuestes Ziel dingfest zu machen, als sich ein Mafiaboss an sie wendet und ihnen eine Million Dollar bietet, wenn sie ihm den Mann bringen. Doch Jules und ihr Team lehnen ab, denn ihnen ist klar, dass das Leben des Mannes nichts mehr wert ist, wenn sie ihn an die Mafia übergeben.

Eine Entscheidung, die dem Mafiaboss nicht behagt, weswegen er nun auch hinter Jules und Co. her ist.

  • Darsteller: Trish Stratus, Andrea James Lui
  • Regisseur(e): Patrick McBrearty
  • FSK: Freigegeben ab 18 Jahren
  • Studio: SchröderMedia HandelsgmbH
  • Erscheinungstermin: 6. September 2012
  • Produktionsjahr: 2011
  • Spieldauer: 80 Minuten
GESAMTWERTUNG     71%

Bounty Hunters

Bounty Hunters Fazit

Zunächst sei einmal gesagt, dass die Story total Banane ist. Ich habe selten eine Geschichte gesehen die so wirr und unverständlich, wie unrealistisch ist. Aber das ist bei diesem Film eigentlich ziemlich egal, denn darauf kommt es nicht an. Es ist ein Actionfilm, mit tollen Kampfszenen, die sehr gut einstudiert sind, schließlich kämpfen hier einige Wrestlingfrauen gegeneinander, das sieht immer schick aus. Aber Spaß beiseite. Die Kampfszenen sind wirklich gut gelungen und deswegen ist der Film schon sehenswert, zumindest für mich, denn ich stehe auf solche Filme.  Ein weiteres kleines Highlight war der Anfang, ich stehe auf Filme deren Ende man als erstes sieht und dann nach dem Motto weitergehen „vor….. Stunden“. Wenn man dann sieht wie es zu diesem Ende kam ist immer recht interessant. Schau einfach mal rein.

DVD Extras

Die Extras auf dieser DVD sind super. Du kannst ein Interview mit Trish sehen. Außerdem gibt es das Wendecover ohne FSK-Logo, Trailer, ein Behind the Scenes bei dem Du Einblick in eine Kampfszene bekommst und einen Einblick in ein kurzes Training.

Trailer

 © Daniel Pietrzik | nachgebloggt.de

Das könnte Dir auch gefallen: