Sturm der Liebe: Tödliche Virengefahr – ab nächster Woche im ERSTEN

Sturm der Liebe: Tödliche Virengefahr

Ab 5. Oktober steht das Hotel Fürstenhof unter Quarantäne

Große Sorge um Alexander Alexander (Gregory B. Waldis) reiste kürzlich extrafür die Hochzeit seines Ziehvaters Werner (Dirk Galuba) in den Fürstenhof an. Und die Braut in spe, Doris (Simone Ritscher), kann die Trauung kaum erwarten –so lange hat sie darauf gehofft, endlich die Frau an Werners Seite zu werden. Happy-End also in Sicht? Von wegen: Kurz vor der Heirat bricht im oberbayerischen Fünf-Sterne-Hotel ein lebensgefährliches Virus aus, das die Fürstenhoflerin Angst und Schrecken versetzt.

Pachmeyer ruft Quarantäne aus

Ab Folge 1621 von „Sturm der Liebe“ (Sendetermin: 5. Oktober 2012) steht das gesamte Hotel unter Quarantäne! Und nicht alle werden überleben… Eine ehemalige Schulfreundin von Alexander kommt inFolge 1618 (1. Oktober) zu Besuch in den Fürstenhof. Dr. med. Isabell Kaiser-Wollbach (in einer Gastrolle:  Stefanie Kellner, „Marienhof“, „Dahoam is Dahoam“) ist in der Virenforschung tätig. Ihr Kollege, Hotelarzt Dr. Niederbühl (Erich Altenkopf), findet die Dame nicht unattraktiv. Ist allerdings umso entsetzter, als Isabell ihm offenbart, dass sie kürzlich bei einem Experiment einen undichten Gummihandschuherwischt hat. Und tatsächlich: Nur kurze Zeit später bricht das (fiktive) Milung-Virus bei der jungen Ärztin aus. Es verläuft tödlich…

Doris im Panik

Panik macht sich nach dem Tod der Ärztin breit: Werkönnte sich von den Hotelbewohnern angesteckt haben? Wer war mit Isabell in Kontakt? In großer Gefahr sind nicht nur die schwangere Elena (Lili Gesler) und die frisch am Bein operierte Marlene (Lucy Scherer). Sondern auch Alexander: Nachdem Bürgermeister Pachmeyer (Philipp Sonntag) den Fürstenhof unter Quarantäne gesetzt hat, beginnt ein Wettlauf mit der Zeit – bei Alexander tauchen erste Krankheitssymptome auf… „Da kehrt man zurück in seine alte idyllische Heimat und schon droht einem Lebensgefahr“, lacht Gaststar Gregory B. Waldis. „Aber im Ernst: Es war zum einen wunderschön, nach so vielen Jahren meine ‚Sturm derLiebe‘-Kollegen wieder zu sehen, und außerdem solch dramatische Szenen zu spielen. Ich verspreche nicht zu  viel, wenn ich sage, dass sich die Fans auf sehr spannende Folgen freuen dürfen.“

Alexander mit infizierter Isabell

Bilder © ARD/Ann Paur