Bundesvision Song Contest 2012 | CD Review

Bundesvision Song Contest 2012: Starke Stimmen und große Namen beim „Bundesvision Song Contest 2012″. In der Show treten bei Stefan Raabs Grand Prix der Bundesländer wieder 16 Künstler gegeneinander an.

Beim „Bundesvision Song Contest“ zeigt die deutsche Musikszene, was sie zu bieten hat. Bekannte Stars, Newcomer und Geheim-Tipps kämpfen beim wichtigsten Musikwettbewerb Deutschlands um die Stimmen des Publikums. Jedes Bundesland schickt einen Vertreter ins Rennen, mindestens 50 Prozent des Beitrags muss deutsch gesungen sein. Die Bands werden in ihrem Bundesland von lokalen Radiosendern unterstützt.

  • Audio CD (21. September 2012)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Polystar (Universal)
GESAMTWERTUNG  86%

Bundesvision Song Contest 2012

Bundesvision Song Contest 2012

Gastgeber und Titelverteidiger Berlin hofft auf Rapper B-Tight, der mit neuen Sounds überrascht. Baden-Württemberg liefert mit Xavas (Xavier Naidoo + Kool Savas) gleich zwei Top-Stars ab.  Für Hamburg startet Der König Tanzt das Solo-Projekt von Fettes-Brot-Rapper König Boris. Das Saarland schickt die Hip-Hop-Gruppe Die orsons ins Rennen, die sich Rap-Shootingstar Cro ins Boot geholt haben.  Sein Album Raop schaffte es bis auf Platz eins der Deutschen Album Charts. Nordrhein-Westfalen hofft mit Luxuslärm auf Punkte aus der Republik. Für Bayern startet ein alter „BuViSoCo“-Veteran mit Fiva & Das Phantom Orchester. Im Phantom Orchester spielt Rüde, ein Drittel der Sportfreunde Stiller, die bereits 2008 am Wettbewerb teilnahmen.

Fazit

Der Wettbewerb ist ja am kommenden Samstag auf Pro7 zu sehen, ich bin da übrigens sehr gespannt, wer gewinnen wird. Vorab kannst Du Dir alle Tracks und Teilnehmer einmal anhören, um so schon jetzt auch einen Tipp abzugeben?  Was ich an dem Contest so toll finde, ist, dass deutsch gesungen wird. Man mag dem Stefan Raab vieles nachsagen aber hier fördert er ganz klar die deutsche Musik und deswegen habe ich großen Respekt vor ihm. Aber zur CD: Die absolut genial ist, denn im Booklet werden die Teilnehmer kurz vorgestellt und mit 17 Tracks ist auch ordentlich was vorhanden. Leider treffen nicht alle Lieder meinen Geschmack, was denke ich bei einer solchen Auswahl auch scher machbar ist. Am besten hat mir der Beitrag aus Hessen gefallen, Cris Cosmo mit Herzschlag. Ich denke der wird ganz oben mit dabei sein. Ich selbst komme aus Niedersachsen, fand aber unseren Beitrag nicht so gut ehrlich gesagt. Auch schön ist Schné mit Alles aus Liebe, der Beitrag aus Bremen. Was denkst Du, wer gewinnt?

Tracklist

  • Schau nicht mehr zurück – Xavas (Baden-Württemberg)
  • Horst & Monika – Die Orsons feat. Cro (Saarland)
  • Häuserwand – Der König Tanzt (Hamburg)
  • Drinne – B-Tight (Berlin)
  • Herzschlag – Cris Cosmo (Hessen)
  • Morgens immer müde – Laing (Sachsen)
  • 1000 Meilen – Pickers (Rheinland-Pfalz)
  • Liebt sie dich wie ich? – Luxuslärm (Nordrhein-Westfalen)
  • Nie mehr – The Love Büklow (Mecklenburg-Vorpommern)
  • Himmel aus Eis – Maras April (Thüringen)
  • Mich kann nur Liebe retten – Ich Kann Fliegen (Niedersachsen)
  • Die Stadt gehört wieder mir – Fiva & Das PhantomOrchester (Bayern)
  • Bleib bei mir – Mellow Markfeat. Nina Maleika (Brandenburg)
  • Fotoalbum – Vierkanttrerlager (Schleswig-Holstein)
  • Sandmann – Johanna Zeul (Sachsen-Anhalt)
  • Alles aus Liebe – Schné (Bremen)
  • Wenn Worte meine Sprache wären (T+3 Akustik Version) – Tim Bendzko (Sieger 2011)

Gewinner 2011 Tim Bendzko – Wenn Worte meine Sprache wären

 © Daniel Pietrzik | nachgebloggt.de