Bettina Wulff – Jenseits des Protokolls | Hörbuch Review

Bettina Wulff: Sie war 598 Tage die bisher jüngste First Lady der Bundesrepublik Deutschland. Mit dem Beginn der Amtszeit ihres Mannes begann für sie als Frau von Christian Wulff ein völlig neues Leben. An der Seite ihres Mannes repräsentierte sie Deutschland im In- und Ausland und engagierte sich ehrenamtlich vor allem für benachteiligte Kinder und Jugendliche

Dem Rücktritt des Bundespräsidenten im Februar 2012 gingen Vorwürfe in den Medien zum Einfamilienhaus, zu Urlauben und zur Kleidung voraus. Darüber hinaus gab es Gerüchte zu einem angeblich bewegten Vorleben. Bettina Wulff erzählt, wie sie mit allen Anschuldigungen umgegangen ist und wie sie die schwierige Zeit erlebt hat. Sie schildert die durchwachten Nächte, die Zweifel, die Wut, die Hilflosigkeit, wenn man plötzlich von allen Seiten unter Beschuss steht, und das Ausmaß der Belastung, der eine Ehe und eine Familie in solch einer Zeit ausgesetzt ist. Bettina Wulff hat ein überaus offenes Buch geschrieben.

  • Verlag: Sony Music Entertainment (September 2012)

bwcoverxjpg 600x450 Bettina Wulff   Jenseits des Protokolls | Hörbuch Review

Zum Vorwort

Zu Anfang wird die Situation, dass Journalisten das Haus belagern aus der Sicht der Kinder erzählt, wie die Kinder das empfunden haben, was natürlich sehr traurig war ich mich aber frage, warum es den Anschein macht, dass Frau Wulff ihre Kinder direkt als Erstes vorschiebt, wo sie ihr doch so wichtig sind, dass die Kinder das nicht so erleben, dass man sie in Ruhe lässt, ist mir ein Rätsel. Ich empfand das als sehr widersprüchlich. Unglaubwürdig war es, als es hieß, der Acht jährige Sohn würde alles mitbekommen, weil er Zeitung und News mit seinem iPad liest. Ich glaube wir waren alle mal Acht und keiner hat Zeitung gelesen vor der Schule? Vielleicht ist das aber auch nur meine Empfindung, vielleicht war ich anders als Kind, als achtjähriger.

Bettina Wulff – Jenseits des Protokolls

Nach diesem Vorwort fängt das eigentliche Buch an, das von Irina Scholz gelesen wird, was schade ist, ich hätte schon erwartet, dass Bettina Wulff sich selbst die Mühe macht das einzulesen, schließlich sind es ja nur 200 Seiten. Es wird dann sehr umfangreich auf die Ex-Freunde von Bettina Wulff eingegangen, das viele älter waren, sie schrieb, dass sie keinen Vaterkomplex hat, beschrieb, wie die Medien die Beziehungen verändert haben, wie die Medien etwas reininterpretiert haben. Ob und wie das genau stimmt, will ich gar nicht sagen und vor allem nicht darüber richten. Die Beziehungen von Bettina Wulff sind mir auch ehrlich gesagt ziemlich egal. Es kommt mir ein wenig so vor, dass sie erklären, will, warum sie und Christian Wulff 14 Jahre unterschied, im Alter haben. So geht es dann auch weiter, ich will da gar nicht zu viel verraten, jeder sollte für eine Meinungsbildung selbst mal reinhören.

Warum verklagt Bettina Wulff Günther Jauch und Google?

Bettina Wulff ist ja nun einmal PR Beraterin, so könnte man denken, dass diese Klagen als PR Strategie dienen sollen, um den Verkauf von diesem Buch / Hörbuch anzukurbeln. Denn ganz ehrlich, eine Klage gegen Google verspricht wohl äußerst wenig Erfolg. Insgesamt finde ich dieses Verhalten nicht in Ordnung. Bettina Wulff sagt in diesem Hörbuch, das sie sich für ihre Kinder ruhe wünscht, handelt aber genau entgegengesetzt und stachelt die Diskussionen erneut an. Ich würde behaupten, dass sicherlich schon lange keine Journalisten mehr vor dem Haus gewartet haben. Jetzt dank dem Hörbuch sicherlich wieder, würde mich interessieren, wie Bettina Wulff das ihrem iPad lesenden achtjährigem Sohn erklärt.

 © Daniel Pietrzik | nachgebloggt.de

Das könnte Dir auch gefallen: