David Paryla, Mareike Lindenmeyer und Sarah Elena: 3 Newcomer von Sturm der Liebe im Gespräch

3 Newcomer bei „Sturm der Liebe“ im Gespräch mit nachgebloggt.

  • David Paryla ist Pfarrer Martin Windgassen – seit 4. September (Folge 1599) on air
  • Mareike Lindenmeyer ist Kira König – ab 19. September (Folge 1610) on air
  • Sarah Elena Timpe ist Sabrina Görres – ab 2. Oktober (Folge 1619) on air

Unterstütze diesen Interviewpartner:
Klicke auf den Artikel und besuche die Links

Wer muss sich denn in unserem Zivilisationssystem nicht prostituieren? Jeden Tag in unserer Gesellschaft prostituieren wir uns auf allen Ebenen, um das System aufrecht zu halten. Ich höre von überall, dass es in Deutschland schwer ist. Aber auch woanders ist es nicht einfach: 

STURM DER LIEBE - MAREIKE LINDENMEYER

STURM DER LIEBE – MAREIKE LINDENMEYER

Dich wird man ja in der Zukunft bei Sturm der Liebe sehen können. Welchen Charakter spielst Du da, erzähl mal etwas über den Charakter, wie Du ihn selbst siehst.

Mareike Lindenmeyer: Ich spiele Kira König, die Nichte von Julius. Kira ist emotional, neugierig, ehrlich und liebt ihren Job als Gärtnerin.

David Paryla: Ich spiele den Pfarrer Martin Windgassen. Das Schöne an meiner Figur ist, dass sie sich in einem Prozess, also in einer Entwicklung befindet. Das heißt, mein Charakter bleibt nicht immer derselbe. Von seiner Vorgeschichte aus gesehen, kann man sagen, Martin ist ein in sich gehendes Wesen. Was nach außen zum Vorschein kommt, ist nur seine Aufgabe als Gemeinde-Leader. Er ist unfrei, weil er nicht im Einklang mit seinen Gefühlen ist und es sich nicht leisten kann, sie frei auszuleben.

Sarah Elena Timpe: Ich spiele Sabrina Görres, die Tochter von André Konopka. Sabrina ist eine sehr taffe, junge Frau, die weiß, was sie will, wie sie es bekommt und dabei nicht auf den Mund gefallen ist. Trotz ihrer oft eher fragwürdigen Mittel und Wege ihre Ziele durchzusetzen, halte ich sie für eine sehr liebenswürdige Person mit einem tollen Humor. Sie wird bestimmt für einige Überraschungen sorgen, und ich freu mich sehr darauf, sie darstellen zu dürfen.

Gibt es Gemeinsamkeiten zwischen Dir und Deinem Charakter?

David: Ich spiele die Rolle so, wie ich sie von Tag zu Tag empfinde. Ich spiele immer mich selbst. Mir fehlt die Zeit, um ein von Grund auf neues Wesen zu entwickeln. Viele meiner Eigenschaften stimmen also überein mit denen Martins.

Sarah: Nein, eigentlich gibt es keine Gemeinsamkeiten. Vielleicht teilen wir ein wenig denselben Humor…

Mareike: Wie ich lässt Kira sich von ihren Gefühlen leiten (ohne dabei den Kopf zu verlieren)

STURM DER LIEBE - SARAH ELENA TIMPE

STURM DER LIEBE – SARAH ELENA TIMPE

Verfolgst Du Sturm der Liebe selbst im Fernsehen?

Mareike: Ja, es gab Zeiten, wo ich durchaus regelmäßig „Sturm der Liebe“ geguckt habe.

David: Ehrlich gesagt, nein. Aber ich schaue es, sobald ich gesendet werde. Daraus kann man viel lernen.

Sarah: Leider hatte ich bisher nie die Zeit dafür. Aber ich sehe es wie David: Ich werde versuchen, meine Szenen anzuschauen. So kann ich super von ihnen lernen und mich in meinem Spiel weiterentwickeln.

Worauf freust Du dich am Dreh am meisten?

Mareike: Auf meine Kollegen, das Team und darauf, Kiras Geschichte weiterzuerzählen.

Sarah: Auf den Satz „Und bitte!“. Dann herrscht am Set immer eine unglaublich tolle und spannende Konzentration.

David: Auf den Moment während des Drehens, in dem ich spüre: ”Ja, so fühlt es sich richtig an.” Wenn dann auch der Text passt und ich mich frei fühle und dazu noch ausgeschlafen bin, dann kann man erst mal zufrieden sein. Diese perfekte Kombination ist aber selten zu erreichen, für einen Nachtfalter wie mich…

Wie schwer ist es eigentlich für einen jungen Schauspieler im Moment in Deutschland eine Anstellung zu finden? Mir wurde von einem Serienschauspieler mal gesagt, man müsste wie eine Prostituierte sein und alles annehmen, stimmt das? Ist das so schlimm als junger SchauspielerIn?

Mareike: Sicherlich wird zurzeit nicht mehr so viel gedreht wie früher, aber „alles annehmen und wie eine Prostituierte sein“ muss man deswegen auf keinen Fall. Trotzdem ist es natürlich eine besondere und schöne Chance, eine Rolle wie Kira spielen zu können.

Sarah: Um ehrlich zu sein, ist es schon sehr schwierig. Man möchte am Ende des Monats schließlich gerne auf null rauskommen… Und wenn man leider bei schönen Engagements letztendlich noch drauf zahlen muss, steht eine schwierige Entscheidung an: Zusagen und pleite sein (dafür vielleicht eine tolle Produktion spielen) oder absagen und weiter bangen. Eventuell hat man Glück oder aber eben nicht und muss sich mit anderweitigen Jobs über Wasser halten. Aber alles annehmen muss man nicht. Das entscheidet jeder für sich alleine.

David: Wer muss sich denn in unserem Zivilisationssystem nicht prostituieren? Jeden Tag in unserer Gesellschaft prostituieren wir uns auf allen Ebenen, um das System aufrecht zu halten. Ich höre von überall, dass es in Deutschland schwer ist. Aber auch woanders ist es nicht einfach: Ich komme gerade von einer einjährigen, italienischen Tournee und habe in einem der am meisten subventionierten, privaten Ensembles in der Theaterbranche Italiens pro Vorstellung 80 Euro verdient.

STURM DER LIEBE - DAVID PARYLA

STURM DER LIEBE – DAVID PARYLA

Gibt es etwas, dass Du gerne an dieser Stelle dem Leser mitteilen würdest?

David: Hallo an alle 🙂

Sarah: Ich freu mich auf euch!

Mareike: Ich hoffe, dass ihr Kira mögt und ihr ihre Geschichte mit Spannung und Wohlwollen verfolgt.

Mit wem würdest Du nicht in der Sauna sitzen wollen? 

Sarah: Mit Samson von der Sesamstraße 🙂

Mareike: Selbst mit meinen liebsten Freunden würde ich nicht in der Sauna sitzen wollen, weil  man mich mit Sauna  jagen kann! J

David: Menschen, die eine negative Energie gratis verbreiten wollen. Mit unehrlichen Menschen. Oder wenn sie unerträglich stinken. Ansonsten bin ich ein menschenfreundliches Wesen. Manchmal gibt es Momente, in denen man sich einfach entspannen will. In eben solchen ist es ganz angenehm, nicht mit wasserfallartig quasselnden Leuten in einer Sauna sitzen zu müssen. Abgesehen davon leide ich etwas unter niedrigem Blutdruck. Ich kann sowieso nicht zu lange in einer Sauna bleiben.

© Daniel Pietrzik | nachgebloggt.de
Bilder © ARD/Ann Paur