Janina & The Deeds – The Crown Of Life | CD Review

Janina and The Deeds: Geradeaus, erdig, ehrlich! Das sind „Janina and the Deeds“, die mit ihren Songs mitten ins Herz des Zeitgeists treffen. Griffige Gesangslinien, bissige und bilderreiche Texte sowie die geradlinige Produktion zeichnen Frontfrau Janina Dietz und ihre vier Bandmitglieder aus.

Janina and the Deeds spielen den Support für das Deutschland Konzert von Sir Bob Geldof am 26. Oktober in Rosenheim!

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 18. Juni 2012
  • Label: Comand Records
  • Gesamtlänge: 9:27
GESAMTWERTUNG  97%

Janina & The Deeds

Vor kurzem hatte ich Euch Janina and The Deeds schon etwas genauer vorgestellt, jetzt darf man endlich mal in ihre Single mit dem Namen The Crown of Life, Die Krone des Lebens, reinhören.

JaninaAndTheDeeds_SingleCover

The Crown Of Life Fazit

Ja was soll ich sagen? Das Lied ist richtig schön rockig poppig und geht richtig gut ins Ohr. Ich habs mittlerweile das fünfte Mal laufen und bin echt begeistert, weil man direkt mitsingen kann. Selten war ich von moderner Popmusik in den letzten Jahren so begeistert. Auf der Single sind drei Versionen, die sich aber wirklich kaum unterscheiden, zumindest ist mir nicht wirklich viel Unterschied aufgefallen. Ich hätte mir noch die Lyrics gewünscht, die leider nicht enthalten sind, was echt schade ist, denn im Ernst, das Lied zwingt Dich quasi mitzusingen, nach dem ersten Mal hören hatte ich mir im Netz die Lyrics rausgesucht. Hör einfach mal rein, vielleicht bist Du auch so begeistert wie ich?

 

Tracklist

  • The Crown Of Life (Radio Mix)
  • The Crown Of Life (Acoustic Mix)
  • The Crown Of Life (Ryan’s Underground Mix)

The Crown of Life Musikvideo

 © Daniel Pietrzik | nachgebloggt.de