Da steht ein Pferd auf dem Flur… Puppenspieler Martin Reinl mit seinem alten Zirkuspferd Horst Pferdinand zu Gast bei „Verbotene Liebe“

 

Das alte Zirkuspferd Horst Pferdinand ist Kult: Das beweist Puppenspieler und Comedian Martin Reinl nicht nur an der Seite von Christine Westermann und Götz Alsmann bei „Zimmer frei“ regelmäßig. Jetzt erhält das alte Zirkuspferd sogar eine Audienz auf Schloss Königsbrunn! Graf Ansgar von Lahnstein (gespielt von Wolfram Grandezka) wünscht sich für seinen Sohn Hannes (Melvin Eisenstein) eine kleine Aufmunterung. Denn Hannes ist aus dem Internat geflogen und bläst Trübsal. Und wer könnte den besser vertreiben als Horst Pferdinand?! 

Martin Reinl studierte zunächst Kommunikationsdesign und stand ab 1996 mit ersten Comedyauftritten auf der Bühne. Seit 2002 ist Martin Reinl mit seinen Puppen bei Zimmer frei! im WDR Fernsehen zu sehen. Seit dem 15. Januar 2012 strahlt der WDR „Die Wiwaldi Show“ aus, die von Martin Reinl mit produziert wird. Es ist die einzige Show im deutschen Fernsehen, die von einem Hund moderiert wird: Wiwaldi – seit vielen Jahren bekannt aus „Zimmer frei!“. Martin Reinl ist außerdem regelmäßiger Gast bei „Night Wash“ und ist live im „Quatsch Comedy Club“ in Berlin und Hamburg zu sehen.

Horst Pferdinand, das alte Zirkuspferd, ist in Folge 4087 zu sehen, Ausstrahlung am 7. Juni 2012 um 17:50 Uhr im Ersten.

© Daniel Pietrzik | nachgebloggt.de
Fotos ARD/Glitsch