Blu-ray: Chromeskull – Laid the Rest 2

 

Die Rezensionen auf nachgebloggt.de sind natürlich nur eine Meinung von mir.
Geschmäcker sind verschieden, bitte beachte das. 

Chromeskull – Laid the Rest 2

Regisseur: Robert Hall
Darsteller: Nick Principe, Brian Austin Green, Danielle Harris, Thomas Dekker
FSK: Freigegeben ab 18 Jahren
Studio: I-ON
Erscheinungstermin: 27. April 2012
Produktionsjahr: 2011
Spieldauer: 82 Minuten
Extras: Musik Video & Trailershow
 
GESAMTWERTUNG 0 Album: Nicki Minaj   Pink Friday: Roman Reloaded 0 Album: Nicki Minaj   Pink Friday: Roman Reloaded 0 Album: Nicki Minaj   Pink Friday: Roman Reloaded  68%

 

Drei Monate sind vergangen seitdem der maskierte Serienkiller ChromeSkull angeblich ums Leben kam. Doch das Grauen kehrt zurück! Es häufen sich die blutigen Morde, die in ihrer unmenschlichen Brutalität ganz klar die Handschrift von ChromeSkull tragen. Gleichzeitig wird Tommy, der vor drei Monaten nur knapp mit dem Leben davongekommen ist, von dem wahnsinnigen Preston entführt. Dieser steht in einer mysteriösen Verbindung zu ChromeSkull und verfolgt seine ganz eigenen Pläne. Ein erbarmungsloser Wettlauf gegen die Zeit beginnt, während die Zahl der Opfer von ChromeSkull steigt.

NACHGEBLOGGT.de sagt: Brian Austin Green habe ich schon verdammt lange nicht gesehen. Ich hätte auch nicht gedacht, dass der 90210 Schauspieler wirklich ein guter Schauspieler ist, aber er hat mir hier in der Tat sehr gut gefallen. Der Film hingegen ist ganz klar Trash. Die Idee von einem maskierten Killer ist ja auch nicht gerade die neuste, das macht aber auch nichts, dem Film merkt man irgendwie an, dass er das weiß und so erkennen wir viele Elemente aus großen Horror-Filmen wieder. Dieser Film hat aber, was man auch sagen muss, nicht die Qualität dieser Filme, sondern bewegt sich da eher im hinteren Mittelfeld. Trotzdem kann man ihn sehen. Freunde von Horror-Filmen, die es zudem gerne etwas trashiger mögen werden, hier also auch ihren Spaß haben. Leider was ich noch bemängeln muss, gibt es kaum Extras. Lediglich eine Trailer Show und ein Musik Video, was zu wenig ist. Hier macht sich diese Scheibe selbst ein wenig die Wertung kaputt, ich hätte dann sicherlich wesentlich mehr Prozent in der Gesamtwertung vergeben, aber das Gesamtpaket stimmt hier leider nicht. Zusammengefasst kann man da sagen: mittelmäßiger Film mit angenehmen Darstellern, trashiger Story und viel zu wenig Extras. Dennoch viel Spaß beim Gucken.

  [tube]ZEh_xNzfBDA[/tube]

Einige interessante Rezensionen, Angaben und Beiträge zu diesem Film habe ich auch auf bloody-disgusting, cinemaheadcheese und horrorpilot gelesen. Es lohnt sich also absolut dort einmal vorbeizuschauen.

 © Daniel Pietrzik | nachgebloggt.de

Das könnte Dir auch gefallen: