Wii: Das Duell – Männer vs. Frauen „Kurze Mini-Games, lange Ladezeiten“

Die Rezensionen auf nachgebloggt.de sind natürlich nur eine Meinung von mir.
Geschmäcker sind verschieden, bitte beachte das.  

Der ewige Kampf der Geschlechter: 25 Minigames entscheiden über Sieg oder Niederlage! Können Frauen wirklich nicht einparken und sind Männer tatsächlich nicht Multitaskingfähig? Beweise deinem Gegenspieler, dass nicht jedes Klischee stimmt… oder doch? Erfülle oder wiederlege typische Charakterzüge, die dir nachgesagt werden und kämpfe um den Sieg.

Zunächst einmal zu den Quizspielen, die Spaß machen. Das ist leider ja nichts Besonderes. Ein Quiz-Spiel, egal welches macht ja eigentlich immer Spaß. Leider ist das fast das Einzige an diesem Spiel, was wirklich Laune macht. Die Minispiele sind da stellenweise eher sehr nervig und zu kurz. Es ist also so, dass die meisten Minispiele kürzer sind als die Ladezeiten dazwischen und das nervt eben total. Die Minispiele sind auch nicht sehr umfangreich. Sehr seltsam war etwa das Elfmeterschießen. Wenn man der Schütze ist, muss man nur das Steuerkreuz benutzen, und wenn man der Torhüter ist, darf man sich auf dem Balance Board hin- und herwippen. Irgendwie also total langweilig. Ehrlich gesagt war das bei uns gerade so, dass wir nach 7 Spielen aufgehört haben und doch lieber noch mal eine Quizrunde eingelegt haben. Bei einer Party würden wir das wohl nicht einlegen. Mein Dank geht an dtp Entertainment, die mir freundlicherweise dieses Spiel für eine Rezension zur Verfügung gestellt haben.

GRAFIK  51%
SOUND  63% 
STEUERUNG  82% 
GESAMTWERTUNG   65% 

 [tube]e6WRdew5sYU[/tube]

Interessante Links zu diesem Beitrag

© Daniel Pietrzik | nachgebloggt.de