Album: Ivy Quainoo – Ivy „Eine tolle Stimme die zurecht gewonnen hat“

Die Rezensionen auf nachgebloggt.de sind natürlich nur eine Meinung von mir.
Geschmäcker sind verschieden, bitte beachte das.

Ivy Quainoo, die Siegerin von The Voice of Germany, überzeugt auf ihrem Debut Album Ivy mit ihrem Talent. Unvergessen ist der ergreifende Auftritt des The Voice Finales, in welchem sie im Duett mit Florence von Florence & The Machine „Shake It Out“ performte. Eben diese Aufnahme findet sich als besonderes i-Tüpfelchen auch auf Ivy wieder.

Ich muss zugeben, dass ich The Voice of Germany nur ganz selten mal gesehen habe. Das Prinzip der Show hat mich nicht überzeugt, daher habe ich die einzelnen Künstler kaum verfolgt und höre jetzt zum ersten Mal die Ivy intensiver. Das Album ist also nicht schlecht geworden. Leider auch nicht sehr außergewöhnlich. Sie hat eben eine tolle Stimme, ohne frage, die Lieder aber gefallen mir einfach nicht wirklich. Wahrscheinlich ist das eine Geschmackssache, wie siehst Du das? Hör mal rein und schreib mir Deine Meinung zu den Tracks. Mein Dank geht an Universal Music, die mir freundlicherweise dieses Album für eine Rezension zur Verfügung gestellt haben.

SOUND  70%
UMFANG  78% 
GESAMTWERTUNG   74% 

[tube]_Y3_tCz2v2k[/tube] 

Interessante Links zu diesem Beitrag

© Daniel Pietrzik | nachgebloggt.de