XBOX360: Mass Effect 3 „Die beste Spielereihe seit Jahren“

Die Rezensionen auf nachgebloggt.de sind natürlich nur eine Meinung von mir.
Geschmäcker sind verschieden, bitte beachte das.  

Nicht jeder wird überleben. Eine alte Alien-Zivilisation, bekannt als die „Reaper“, hat mit einer groß angelegten Invasion begonnen, welche nichts als eine Schneise der Verwüstung hinterlässt. Die Erde wurde eingenommen, die Galaxie steht am Rande der kompletten Vernichtung, und du bist der Einzige, der die Angreifer stoppen kann. Der Preis einer Niederlage ist die völlige Auslöschung. Erlebe den epischen Nachfolger des Spiels des Jahres 2010 von den gefeierten Schöpfern der Dragon Age™- und Mass Effect™-Reihe sowie Star Wars™ The Old Republic™.

Ich glaube ich muss Dir nicht erzählen, was Mass Effect ist? Ich denke so ca. jeder wird das schon wissen, weil es sich einfach bei Mass Effect um eine der besten Spielereihen überhaupt handelt. Die Story aus Teil 1 und 2 wird hier grandios weitergeführt. Sehr actionreich geht es los und wie gewohnt müsst Du dich sehr früh für eine Seite entscheiden. Bist Du der Typ, der jedem hilft? Oder bist Du der Typ, dessen Weg Leichen pflastern? Direkt am Anfang gibt es die ein oder andere Entscheidung, die wirklich, wenn man letzteren Weg wählt, böse ausgeht.

Das geniale an diesem dritten Teil ist, dass man seinen Savegame aus Mass Effect 2 hier einlesen kann. Diese Idee überhaupt ist das, was mich am meisten an dieser Spieleserie begeistert hat. Ich habe mir extra dafür vor Release noch mal einen Spielstand von ganz von Anfang (Teil 1) angelegt um diesen dritten Teil genießen zu können, das sollte man auch auf jeden Fall machen, weil man sonst Schwierigkeiten bekommen, könnte der Story zu folgen.

Wenn Du also den ersten und zweiten Teil noch nicht kennst, würde ich Dir empfehlen erst diese zu kaufen und zu spielen. Es wird sich auf jeden Fall lohnen. Von der Spielzeit sind die drei Teile alle ähnlich. Am Ende steht für den normalen Spieler, der der Story folgt und Nebenquests lockermacht etwa 40 Stunden auf dem Tacho. Das ist ganz ordentlich, könnte aber mehr sein, wobei man das auch als Gesamtbild betrachten muss. Spielst du alle drei Teile, bist Du eben schon bei über 120 Stunden Spielspaß, was der absolute Hammer ist.

Mich hat das Spiel begeister, ich spiele es weiter und berichte sicher bald wieder, auch in Videoform, davon. Mein Dank geht an Electronic Arts, die mir freundlicherweise dieses Spiel für eine Rezension zur Verfügung gestellt haben.

GRAFIK  95%
SOUND  98% 
STEUERUNG  99% 
GESAMTWERTUNG   97% 

 [tube]bG2mdZ23eP8[/tube]

Interessante Links zu diesem Beitrag

© Daniel Pietrzik | nachgebloggt.de