Interview mit dem Sänger Sebastian Wurth „DSDS hat mir die Tür zur Musikwelt aufgemacht“

Sebastian Wurth ist ein Deutscher Sängerin, der durch seine Teilnahme an der 8. Staffel von DSDS bekannt wurde.

 

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Lesen dieses Interviews.

Quelle: AME-Media

Sebastian, dass Du Musiker geworden bist war ja eigentlich schon vorprogrammiert durch die Arbeit Deines Vaters oder? Du bist doch sicher schon sehr früh in Kontakt mit Musik gekommen?

Ja, das schon! Ich habe schon ganz früh angefangen, Trompete zu spielen, und habe es geliebt, zu singen! Es war immer cool, mit meinem Vater was zu spielen!

 

Was hältst Du im Allgemeinen von der Jazzmusik? Gab es da nie die Überlegung bei Deinem Vater mit in die Band einzusteigen?

Jazzmusik finde ich auf jeden Fall toll! Ich habe einige Konzerte mit meinem Vater gespielt und das waren damals schon sehr gute Erfahrungen! In die Band einzusteigen war aber nie meine Überlegung, da ich mein ‚eigenes Ding’ machen wollte 🙂

 

Vor einem Jahr wurdest Du ja schlagartig bekannt bei der breiten Masse. Jetzt nach einem Jahr, wenn Du darauf zurück blickst wie nimmst Du die DSDS Zeit von damals wahr?  

Es war eine klasse Zeit lacht Ich merke jetzt, dass ich mich musikalisch stark weiterentwickelt habe und ich bin froh, dass ich bei DSDS teilgenommen habe. DSDS hat mir die Tür zur Musikwelt aufgemacht und jetzt, nur ein Jahr später, mache ich schon mein erstes Album – das ist geil lacht

Quelle: AME-Media

Was hat sich heute im Vergleich zu damals verändert?

Heute mache ich einfach meine Musik und habe auch die Möglichkeit dazu. Sehr viele Leute sprechen mich auf der Straße an, ich habe viel zu tun und bin dauernd unterwegs! Es macht alles Mega Spaß!

 

Was hat Dich eigentlich dazu bewogen bei DSDS mitzumachen? Warum sollte es DSDS sein und nicht z. B. das Format von Stefan Raab oder Popstars oder eine der anderen Casting-Shows?

Puh, gute Frage! Um ehrlich zu sein, bin ich nur aus Spaß zu DSDS gegangen und habe mir da nicht großartig was bei gedacht! Und dann ging irgendwie alles sehr schnell! lacht

 

Verfolgst Du eigentlich die neue Staffel von DSDS?

Habe leider wenig Zeit, es zu verfolgen, aber da ich eine Kandidatin der Staffel kenne, habe ich da ein paar Infos lacht

 

Vor einigen Tagen erschien ja dein erstes Album. Erzähl mal, wie denkst Du selber wie es geworden ist und auf was darf sich der Hörer freuen? Wie ist der Sound?

Ich bin sehr stolz auf mein Album! Mein ganzes Herz steckt da einfach drin! Ich habe so viele persönliche Gefühle ins Album gelegt und ich denke, das hört man auch. Ich hatte viel Spaß bei den Aufnahmen mit tollen und sehr erfolgreichen Produzenten. Wir haben uns einfach alle gut verstanden – ich glaube, so was ist auch wichtig. Die Hörer können sich auf ein sehr abwechslungsreiches Album freuen, auf dem es coole lockere Gitarrennummern, eine Ballade, eine schöne Sommernummer und vieles mehr gibt – es ist nicht immer das Gleiche!

Quelle: AME-Media

 Vor kurzem war ja Kim Debkowski, eine ehemalige DSDS Kandidatin um RTL Dschungelcamp zu sehen, wenn RTL nächstes Jahr fragen würde, wäre das auch was für Dich? Was hältst Du von solchen „Promi“-Shows?

Ich würde so was nie machen, da ich finde, dass man danach nicht mehr als richtiger ‚Musiker’ ernst genommen wird. Ich will einfach ‚seriös’ bleiben und mit meiner Musik erfolgreich sein.

 

Was ist für die nahe Zukunft und darüber hinaus noch geplant, darf man da schon etwas verraten?

Ich konzentriere mich jetzt erstmal auf mein Album! Ab dem 10.2. werde ich auf Autogrammstunden-Tour gehen und generell in diesem Jahr viele Auftritte spielen. Ich freue mich schon sehr darauf!

 

Gibt es etwas, dass Du gerne an dieser Stelle dem Leser mitteilen würdest?

Ich hoffe einfach, dass alle meine Fans mich weiterhin so fleißig unterstützen und am Ball bleiben J Ich habe mir sehr viel Mühe für’s Album gegeben und hoffe jetzt, dass viele es kaufen J Danke an alle, die an mich glauben und mich unterstützen lacht

 

Mit wem würdest Du nicht in der Sauna sitzen wollen?

Haha lacht Da gibt’s im Moment keinen, da ich mich mit allen gut verstehe lacht Ich mag keinen ‚Stress’ .

 

[tube]g-hS6ZR9YCw[/tube]

nachgebloggt bedankt sich ganz herzlich für dieses Interview. Es ist nicht selbstverständlich, dass jeder sich die Zeit nimmt für ein Interview, für seine Fans, für interessierte Menschen. Wenn Dir dieses Interview gefällt, sage es gerne weiter und wenn Du noch Fragen hast, darfst Du diese gerne hier stellen.

 

Interessante Links zu diesem Beitrag

© Daniel Pietrzik | nachgebloggt.de

Das könnte Dir auch gefallen: