Der MediaMarkt-Check | TV

Die Rezensionen auf nachgebloggt.de sind natürlich nur eine Meinung von mir.
Geschmäcker sind verschieden, bitte beachte das.

© WDR/Klaus Görgen

© WDR/Klaus Görgen

Das Erste, 06.02.2012, 20.15

Innerhalb von 30 Jahren wurde MediaMarkt zum Elektronik-Händler mit den meisten Filialen deutschlandweit. Gemeinsam mit der Konzernschwester Saturn hat Mediamarkt den mittelständischen Fachhandel aus vielen Innenstädten verdrängt. Beide zusammen erwirtschaften inzwischen fast die Hälfte des Gesamtumsatzes im Elektronikfachhandel. Die Leute verbinden mit MediaMarkt „billig“. Doch sind die Waren wirklich preiswert? Wie gut ist die Beratung und wie gut der Service bei Reklamationen? Und wie geht der Elektronik-Riese mit seinen Mitarbeitern um? Der MediaMarkt-Check schaut in Filialen hinter die Kulissen und untersucht mit Psychologen Verkaufstricks. Außerdem verraten Preisvergleiche und Testkäufe, was von der Marke zu halten ist. 

Auch hier fragt man sich wie bei allen MarkenChecks Sendungen ob es mehr Werbung oder was auch immer ist. Hier ists wirklich Werbung, denn es wird wenig hinterleuchtet und das, was hinterleuchtet wird, ist in meinen Augen irgendwie belanglos. Beispielsweise dass Hersteller von Elektronikmaschinen extra Produkte für Media Markt herstellen, die es nirgendwo anders zu kaufen gibt und Mediamarkt damit wirbt die günstigsten zu sein. Oder, dass die Arbeitnehmer 10 Stunden im Laden sind mit 2 Stunden Mittagspause, die sie dann meistens arbeiten aber nicht bezahlt bekommen. Mein Gott, wenn man da keinen Bock drauf hat, macht man eben einen anderen Job oder Mittagspause. Alle anderen Ansätze wie das Elektroschrott nach Afrika geschickt wird konnten nicht untermauert werden. Insgesamt eine schöne Werbung für Media Markt mit wenig Kritik.

© Daniel Pietrzik | nachgebloggt.de