A Beginner’s Guide to Endings | DVD

Die Rezensionen auf nachgebloggt.de sind natürlich nur eine Meinung von mir.
Geschmäcker sind verschieden, bitte beachte das.

Als die drei Brüder Cal, Jacob und Nuts nach dem Tod ihres Vaters erfahren, dass auch sie nicht mehr viel Zeit auf dieser Erde verbringen werden und bald sterben müssen, fangen sie an, ihr verpfuschtes Leben umzukrempeln und auf die letzten Tage noch jeden Moment in vollen Zügen zu genießen. Sie holen alles nach, was sie bis jetzt verpasst haben und versuchen, die Fehler aus ihrer Vergangenheit zu beheben und reinen Tisch zu machen – egal, wie verrückt das Ganze ist!

Manchmal, wirklich sehr selten habe ich einen Film in den Händen, den ich wirklich gut finde. Es ist schwer zu erklären. Ich finde viele Filme toll, die ich mir einmal ansehe und nur selten schafft es ein solcher Film, dass ich ihn mir noch einmal ansehe, weil ich so begeistert bin vom Gesamtpaket. Hier ist das wieder der Fall, ich bin wirklich begeistert, wenn der Film auch hier und da einige Schwächen hat. Das Ende ist in meinen Augen beispielsweise viel zu übertrieben. Dafür ist der Anfang der Hammer. Auch die einzelnen Geschichten der Brüder sind klasse, wenn auch hier die ein oder andere Schwäche zu finden ist, wenn die Geschichten der Brüder sich kreuzen. Insgesamt ist der Film top und es absolut wert gesehen zu werden. Die Extras sind auch super, beispielsweise ist ein Making Of dabei, was Dir ein paar Einblicke in den Dreh zeigt. Schau Dir den Film doch mal an. Viel Spaß dabei. Mein Dank geht an EONE Entertainment, die mir freundlicherweise diese DVD für eine Rezension zur Verfügung gestellt haben.

ANSPRUCH  82%
AUFMACHUNG  82%
EXTRAS  90%
GESAMTWERTUNG   85%

 [tube]KxzOeE3TMUk[/tube]

Interessante Links zu diesem Beitrag

© Daniel Pietrzik | nachgebloggt.de