Interview mit der Schauspielerin Friederike Sipp „Ich liebe meinen Job und möchte soviel wie nur möglich arbeiten“

Friederike Sipp ist eine deutsche Sängerin und Schauspielerin.

 

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Lesen dieses Interviews.

 

Friederike, wie entstand eigentlich Ihr Wunsch Schauspielerin zu werden? War das eine Art Kindheitstraum oder entstand der Traum anders?

Es war wohl tatsächlich ein Kindheitstraum-seit ich klein war wollte ich Schauspielerin und Sängerin werden. Damals schien mir der Beruf einer Schauspielerin bodenständiger und entschied mich doch dafür 😉

 

Am bekanntesten sind Sie ja auch heute noch ohne Frage aus Ihrer Rolle in „Verbotene Liebe“. Ihr Ausstieg liegt ja nun 7 Jahre zurück, wie nehmen Sie das wahr? Werden Sie noch oft auf die Rolle angesprochen?

7 Jahre? Tatsächlich! Ok, ich nehme 7 Jahre wohl kürzer wahr. Die Zeit vergeht sooo schnell. Ich werde hin und wieder erkannt und auf meine Rolle angesprochen. Das freut mich allerdings-es ist schön zu merken, man bleibt jemandem gut (so hoffe ich doch!!) in Erinnerung!

 

Wenn man so ein paar Jahre in einer festen Rolle war, wie schwer war es dann damals sich als Schauspielerin anderweitig zu etablieren?

Es ist definitiv sehr viel leichter und bequemer fest in einer täglich gutlaufenden Serie zu spielen. Aber man darf sich ja auch nicht davor scheuen, etwas Anderes und Neues zu wagen. Es gibt Hoch`s und Tief`s.

 

Wie beobachten Sie das heute, die Serien / Soaps nehmen ja stetig zu, dementsprechend gibt es viele, sehr viele junge Schauspieler. Wie schwer also denken Sie ist es sich heute als Schauspieler wirklich durchzusetzen?

Es ist sicherlich nicht einfach. Ich finde es allerdings spanend neue Serien/Geschichten und somit auch neue Gesichter zu sehen. Meiner Meinung nach dürften mehr Serien/Weeklys und Spielfilme laufen!!! Es kommt leider noch zu viel Schrott im Fernsehen!

 

Sie machen ja auch Musik, ist das dann eigentlich mehr aus „Fun“, weil es eben Spaß macht oder schon ein ernster Versuch im Musikbusiness Fuß zu fassen?

Es fing aus Fun an-dann wollte ich doch mehr-und nun sehe ich es etwas entspannter-es ist sehr schwer in der Musikbranche Fuß zu fassen-finde ich.

 

Das Hauptaugenmerk liegt aber bei der Schauspielerei?

Ich fand es immer sehr schwierig die Frage „ob nun Schauspielerei oder Musik mein Leben ist“ zu beantworten. Beides ist mein Herzblut!!! Ich liebe zu spielen und ich liebe es zu singen!!! Z. Zt. liegt mein Hauptaugenmerk jedoch mehr bei der Schauspielerei- ich bin und bleibe aber offen für beides..

 

Was ist für die nahe Zukunft und darüber hinaus noch geplant?

Ganz ganz viel ist geplant (und ich habe tatsächlich eine „liebes Universum 2012 to do list“)! Ich liebe meinen Job und möchte soviel wie nur möglich arbeiten. Das ist geplant- nun sehen wir mal, was ich von meiner Liste streichen darf 😉

 

Gibt es etwas, dass Sie gerne an dieser Stelle dem Leser mitteilen würden?

Liebe Grüße?!

 

Auf Ihrer Webseite habe ich einen schönen Satz gelesen: „Bisher habe ich keine schlechten Erfahrungen mit der Presse gemacht. Hoffentlich bleibt das bei mir so“ Ist das immer noch so?

Bis jetzt-ja. Oder ich ignoriere schlichtweg die schlechten Dinge.

 

Mit wem würden Sie nicht in der Sauna sitzen wollen?

Ich bin grundsätzlich kein Sauna Fan, aber wenn ich müsste, dann bitte nicht mit Mr Burns (Simpsons).

 

nachgebloggt bedankt sich ganz herzlich für dieses Interview. Es ist nicht selbstverständlich, dass jeder sich die Zeit nimmt für ein Interview, für seine Fans, für interessierte Menschen. Wenn Dir dieses Interview gefällt, sage es gerne weiter und wenn Du noch Fragen hast, darfst Du diese gerne hier stellen.

 

Interessante Links zu diesem Beitrag

© Daniel Pietrzik | nachgebloggt.de