Alexander Marcus – Glanz & Gloria | CD

Die Rezensionen auf nachgebloggt.de sind natürlich nur eine Meinung von mir.
Geschmäcker sind verschieden, bitte beachte das.

Niemand spaltete die Nation zu Anfang seiner steilen Karriere mehr, als Alexander Marcus. Die einen vergötterten und kopierten ihn, reisten dem Mann, der stets den Anschein einer Roland-Kaiser-Persiflage vermittelt, und seinem ihn begleitenden Globus „Globi“ bis ans sprichwörtliche Ende der Welt hinterher, um keinen seiner ruhmreichen Auftritte zu verpassen. Die anderen verschmähten seine neuartige Kombination aus Electro und Folklore aka Volksmusik, mit der er längst unter der selbstkreierten Bezeichnung Electrolore mit Hits wie „Ciao Ciao Bella“, „Papaya“ oder „Hawaii Toast“ einen heute anerkannten neuen Musikstil firmierte. Jetzt kommt endlich Nachschub von Alexander Marcus: Am 06.01.12 erschien das neue Album zum gleichnamigen Kinofilm „Glanz & Gloria“. Erstmalig wird es für seine Fans auf CD 2 einen Megamix seiner größten Hits geben!

Mein bester Freund hat mir vor einigen Jahren mal einen Track von Alexander Marcus vorgespielt und war davon so begeistert, während ich dachte „Was für ein Scheiß“. Heute bin ich ebenso begeistert von der Musik, weil sie einfach anders ist. Alexander Marcus hat eben dieses Gespür, für was Neues was ich wirklich respektiere. Man muss sich eben nur darauf einlassen und mal was Neues kennenlernen. Die Musik ist der Hammer und die Texte passen dazu, ich kann es selbst kaum beschreiben aber diese beiden Komponenten so unterschiedlich sie auch sind passen wie die sprichwörtliche Faust aufs Auge.  Richtig gut gefällt mir „Und es geht voran“ vom Text her. Vom Sound her natürlich „Glanz und Gloria“. Als Fan muss ich aber leider auch sagen, dass die erste CD mit 11 Tracks etwas dünn ausgefallen ist. Ich hätte mir da wirklich mehr gewünscht. Den Ausgleich macht aber die zweite CD mit dem Mega Mix. Insgesamt stimmt hier das Gesamtpaket, hör mal rein. Mein Dank geht an Kontor Records, die mir freundlicherweise dieses Album für eine Rezension zur Verfügung gestellt haben.

SOUND  92%
UMFANG  90%
GESAMTWERTUNG   91%

 [tube]pRz8CP9gnQs[/tube]

Interessante Links zu diesem Beitrag

© Daniel Pietrzik | nachgebloggt.de

Das könnte Dir auch gefallen: