Paladin – Der Drachenjäger | DVD

Die Rezensionen auf nachgebloggt.de sind natürlich nur eine Meinung von mir.
Geschmäcker sind verschieden, bitte beachte das.

Will Shepherd lebt ein einfaches und zurückgezogenes Leben in den Bergen. Eines Tages wird sein Vater dort von einem Drachen getötet. Auf Rache sinnend, macht sich Will auf den Weg zu Baron Sterling. Von diesem will er sich zum Ritter ausbilden lassen, um dann dem Monster von Angesicht zu Angesicht gegenüberzutreten. Als Will sich dessen Tochter Kate nähert, beginnt er ihre geheimnisvollen magischen Kräfte zu entdecken. Unterdessen versucht der adlige Rogan, der auch um Sterlings Tochter buhlt, mit dem Baron zusammen den Drachen zu erlegen. Schließlich locken 1000 Goldkronen Belohnung. Will und Kate müssen die Bestie töten, sich aber auch Rogan und Sterling erwehren, um in Frieden Leben zu können…

Der Film war leider so gar nicht nach meinem Geschmack. Ich hatte mit vielmehr gerechnet, leider ist dieser Film nicht trashig genug. Es ist schwer zu erklären. Es gibt halt richtig gute Filme und eben solche trashigen, die ich auch liebe, die auf irgendeine Art und Weise billig sind, aber gewollt. Dieser Film ist zwar nicht wirklich billig wirkt aber auch mich auch nicht gewollt. Er ist eher etwas langweilig und langwierig. Auch Extras gibt’s hier nur Trailer, alles etwas wenig. Geschmäcker sind ja verschieden, vielleicht hast Du eine ganz andere Meinung? Lass mir Deine Meinung gerne zukommen. Mein Dank geht an Splendid Film, die mir freundlicherweise diese DVD für eine Rezension zur Verfügung gestellt haben.

ANSPRUCH  62%
AUFMACHUNG  70%
EXTRAS  50%
GESAMTWERTUNG   61%

 [tube]UBRH1y7ICtM[/tube]

Interessante Links zu diesem Beitrag

© Daniel Pietrzik | nachgebloggt.de

Das könnte Dir auch gefallen: