Videodropper: Videosperren bei YouTube umgehen

Wer kennt das eigentlich nicht, dass man am Abend mal ein Video schauen will und dann darf man das in Deutschland nicht sehen? Schuld daran ist die liebe GEMA, die auf ihre Gebühren besteht, da mal einen Gruß an den Typen, der bei der GEMA die Titel eintippt, der ist ein ganz großer Penner.

[tube]jiOTKjXZaYI[/tube]

Spaß beiseite, es gibt nun mit dem Videodropper einen Dienst, der Dir da helfen kann. Du benötigst noch einen Account bei dem Dienst Dropbox, ein Onlinespeicher, bei dem Du dich dann anmeldest und Videodropper verknüpfst. Im nächsten Schritt hast Du schon eine Eingabemaske, in die Du einen YouTube Link eingeben kannst. Nach ein paar Sekunden ist das Video dann in deiner Dropbox zum Ansehen verfügbar. Viel Spaß beim Testen.

© Daniel Pietrzik | nachgebloggt.de

Das könnte Dir auch gefallen: