Sprachsteuerung des Fernsehers bald normal?

Ich habe gerade eine interessante News gelesen. Nuance, das ist die Firma, die hinter der Sprachsteuerungssoftware Dragon Naturally Speaking steckt, hat sich was Neues einfallen lassen. Das Projekt heißt Dragon TV und ist eine Spracherkennungssoftware zur Steuerung des Fernsehers. Laut Strategy Analytics werden 2014 schätzungsweise 1,6 Milliarden Fernsehgeräte weltweit internetfähig sein, was einen Riesen Markt für das Fernsehen wird, denn hier ist vieles möglich und es wird ein riesen Markt an neuen zugänglichen TV-Sendern erschlossen.

Dann will ich Euch aber mal sehen, wie Ihr mit der Fernbedienung alles durchzappt, was heute schon absolut nervig ist bei gerade einmal über 30 Sendern. Dragon TV setzt genau hier an und erleichtert das bedienen vom Fernseher. Es könnte dann zb. heißen: „Schalte um auf ARD.“  Oder „Was läuft heute um neun auf RTL?“ Aber auch Social Networking wird wesentlich einfacher, so kann man dann bald vor dem Fernseher sitzen und sagen „Sende Update an Facebook: ‘Freut sich sonst noch jemand auf Two and a Half Men?´ “

Ich bin gespannt auf die nächsten Jahre und bin mir sicher, dass dieses Szenario so einmal eintreffen wird, denn das wäre absolut logisch und ist auch gebraucht. Ich würde diese Software auf jeden Fall nutzen wollen, Du auch?

© Daniel Pietrzik | nachgebloggt.de