Markencheck: Der McDonald´s-Check | TV

Die Rezensionen auf nachgebloggt.de sind natürlich nur eine Meinung von mir.
Geschmäcker sind verschieden, bitte beachte das.

© WDR/Klaus Görgen

© WDR/Klaus Görgen

Das Erste, 16.01.2012, 20.15 – 21.00 Uhr

McDonald’s ist weltweit der Inbegriff für Fastfood, ersetzt aber in vielen Familien auch den Restaurantbesuch. Aus dem reinen Buletten-Brater ist ein Unternehmen geworden, das damit wirbt, auch ausgewogene und gesunde Ernährung zu bieten – mit Produkten, deren Herkunft nach eigener Aussage bis auf den Bauernhof zurückverfolgbar ist. Doch warum ist McDonald’s Marktführer – wirklich, weil das Essen so gut schmeckt und so gesund ist? Was finden gerade Kinder an McDonald’s so toll? Wie transparent ist die Herkunft der Produkte tatsächlich? 2011 wurde McDonald’s zu einem der Top-Arbeitgeber in Deutschland gekürt – wie sehen die Arbeitsbedingungen tatsächlich aus? Der McDonald’s-Check schaut in Filialen der Kette hinter die Kulissen und verfolgt den Weg vom Burger zurück bis in den Tierstall. Außerdem verraten Testverkostungen und Lebensmittelanalysen, ob die Marke ihren eigenen Ansprüchen gerecht wird. 

© WDR/Klaus Görgen

© WDR/Klaus Görgen

 

Ja, was ist eigentlich so Besonderes an McDonalds? Wieso hat sich McDonalds hier in Deutschland so durchgesetzte? Diese und viele andere Fragen werden in diesem Teil der Dokureihe Markenchek beantwortet. Ich fand auch diesen Teil hochinteressant, weil man mal ein Kind in eine Filiale geschickt hat und die Bewegungspunkte der Augen gemessen hat und so sehr schön sehen kann, wie McDonalds funktioniert. Auch interessant fand ich, wie neue Burger entwickelt werden, was dann schon eher in Richtung Werbung geht, was diese Dokureihe ganz klar auch ein wenig ist, denn dafür ist diese Dokureihe einfach noch zu wenig kritisch. Lohnt sich aber mal rein zu schauen, viel Spaß dabei.

© Daniel Pietrzik | nachgebloggt.de

Das könnte Dir auch gefallen: