House of the Rising Sun | Blu-ray

Die Rezensionen auf nachgebloggt.de sind natürlich nur eine Meinung von mir.
Geschmäcker sind verschieden, bitte beachte das.

Ray, ein korrupter Ex-Cop, arbeitet in einem zwielichtigen Nachtclub als Türsteher, als der Laden ausgeraubt und der Sohn des Besitzers erschossen wird. Doch obwohl Ray unschuldig ist, wird er nicht nur von der Polizei, sondern auch von dem bestohlenen Gangstersyndikat verdächtigt. Jetzt liegt es an Ray die wahren Täter zu finden, denn die Polizei und die skrupellosen Gangster sind ihm schon dicht auf den Fersen…

Ich bin ja Großer Wrestling Fan, das heißt, dass ich immer noch mit über 30 gerne Wrestling schaue, daher kenne ich Dave Batista natürlich auch. Batista ist ein Großer Wrestling Star, der eben so in dieser Schiene reingepresst ist, dass ich am Anfang dachte, ich kann mich an ihn in diesen Film nicht gewöhnen. Ich hatte die Bedenken, dass ich mich einfach nicht daran gewöhnen, kann diesen Wrestler als Schauspieler zu sehen und ich wurde überrascht. Dave Batista kam in vielen Szenen wirklich super rüber, manchmal etwas unbeholfen aber generell sehr angenehm. Die ruhigeren Szenen fand ich sogar besser als die Kämpfe, bei denen man ganz klar wieder den Wrestler in ihm sah.  Als Schauspieler hat er mir gut gefallen, als Actionstar nicht. Der Film war insgesamt angenehm und überraschend gut gemacht. Die Extras sind auch ziemlich gut, ein interessantes Making-of bekommst Du zu sehen und Interviews. Ich kann Dir diesen Film also empfehlen. Viel Spaß beim Gucken. Mein Dank geht an Sunflim, die mir freundlicherweise diese Blu-ray für eine Rezension zur Verfügung gestellt haben.

ANSPRUCH  70%
AUFMACHUNG  67% 
EXTRAS  81% 
GESAMTWERTUNG   72% 

 

 [tube]knx2NAnye1Y[/tube]

Interessante Links zu diesem Beitrag

© Daniel Pietrzik | nachgebloggt.de