Praxiskurs Netzwerkgrundlagen | Buch

Die Rezensionen auf nachgebloggt.de sind natürlich nur eine Meinung von mir.
Geschmäcker sind verschieden, bitte beachte das.

 

Produktinfo: Datenpakete im Netz erreichen ihr Bestimmungsziel im Grunde noch wie zu Beginn des Internets: Man benötigt Standardprotokolle, einen Mechanismus zur Adressbestimmung sowie Netzwerkkomponenten wie Router und Switches, die als Weichen fungieren. Dieses Buch richtet sich an angehende Netzwerktechniker und Admins, die sich in die Netzwerkgrundlagen einarbeiten oder ihre Kenntnisse auffrischen möchten. Es vermittelt ein tieferes Verständnis der zugrunde liegenden Prozeduren, das die Arbeit als Netzwerk-Admin spürbar erleichtert. Ethernet Computer, die in einem Netzwerk miteinander verkabelt sind, sind fast immer per Ethernet verbunden. Machen Sie sich vertraut mit den Regeln für die Kommunikation zwischen LAN-basierten Systemen und lernen Sie die Struktur und den Betrieb des Ethernet-Protocols zu verstehen. TCP/IP TCP/IP gilt als Sprache des Internets und kommt in fast allen modernen Kommunikationssystemen zum Einsatz. Erkunden Sie die Architektur und den Betrieb dieser beiden Protokolle und erlangen Sie ein besseres Verständnis, wie die die Übertragung von Datenpaketen von der Quelle zum Ziel funktioniert. Address Resolution Protocol Die Adressierung von Datenpaketen erfolgt in modernen Netzen mithilfe des Address Resolution Protocols. Erfahren Sie mehr über den Vorgang der Adressauflösung und nehmen Sie Einblick in potenzielle Sicherheitsrisiken, die damit verbunden sind. Netzwerkausrüstung Beschäftigen Sie sich mit Hubs, Switches, Routern, Zugangspunkten und anderen Netzwerkkomponenten, die Pakete verarbeiten, und wählen Sie auf dieser Basis das bestmögliche Gerät für die von Ihnen ins Auge gefasste Operation aus. Subnetting und Maskierung Host- und Router-Routing, Classful- und Classless-Adressierung, Sicherheit, QoS-Sicherung und das Gesamtdesign werden durch die Masken beeinflusst, die auf den Knoten gelten. Erfahren Sie mehr über Subnetting und andere Maskierungen, die für die Adressierung von Datenpaketen sorgen.

Meine Motivation dieses Buch testen zu wollen war die, dass ich momentan ja eine Umschulung zum Fachinformatiker mache, daher mit der Materie gerade noch frisch vertraut bin, also damit meine ich wie man eben die Netzwerkgrundlagen lernt. Außerdem bin ich nicht mehr sehr lange von meiner Abschlussprüfung entfernt, dass es nicht schaden, kann einmal so einiges zu wiederholen. Genau hier setzt das Buch auch an. Für Auszubildende und Umschüler kann ich jetzt schon mal verraten ist das Buch ein MUSS, wirklich, es kann nie schlecht sein sich nochmal mit bestimmten Dingen zu beschäftigen.

Das Buch erklärt in verschiedenen Kapiteln die Netzwerkmodelle, was zum Ethernet zum Internet Protocol, zum ARP, erklärt die Netzwerkausrüstung, wie subnetting funktioniert und das allerbeste; Nach jedem Kapitel gibt es Übungen die sogar teilweise richtig lange dauern können, und aufwendig sind. Diese Übungen machen riesigen Spaß, genau wie das Buch. Denn es ist nicht nur stumpfes stundenlanges Lesen, sondern durch diese Übungen immer sehr erfrischend.

Meiner Meinung nach sollte wie schon erwähnt, das Buch fester Bestandteil jedes Auszubildenden sein. Auch wenn Du nur ein Interesse an den Themen hast kannst Du dich hier locker einarbeiten, wobei es an der ein oder anderen Stelle doch etwas Erklärung bedarf bzw. muss man schon ein gewisses Verständnis für die Thematik haben und sich vor allem Zeit nehmen. Das ist kein Buch, was man mal eben in 8 Stunden durcharbeitet. Mein Dank geht an den O’Reilly Verlag, die mir freundlicherweise dieses Buch für eine Rezension zur Verfügung gestellt haben.

ANSPRUCH  97%
AUFMACHUNG  87% 
GESAMTWERTUNG   92% 

 

Interessante Links zu diesem Beitrag

© Daniel Pietrzik | nachgebloggt.de