Norton Internet Security 2012 | PC

Die Rezensionen auf nachgebloggt.de sind natürlich nur eine Meinung von mir.
Geschmäcker sind verschieden, bitte beachte das.

Produktinfo: Norton Internet Security bietet leistungsstarken Viren-, Online- und PC-Schutz genau dann, wenn Sie ihn am dringendsten brauchen – und ohne Sie bei Ihren PC- und Online-Aktivitäten zu unterbrechen! (UPGRADE, 1 PC, 1 Jahr Schutz) Stoppen Sie Viren, Spyware, Online-Identitätsdiebstahl und mehr mit dem leistungsstarken Schutz von Norton Internet Security. Norton Internet Security erkennt und beseitigt Online-Bedrohungen schnell und zuverlässig. Mit vier erprobten Schutztechnologien hält es Bedrohungen von Ihrem Computer fern – mit sehr geringen Auswirkungen auf die Systemleistung. Und Sie erhalten problemlosen Zugang zu Norton Online Family, damit Sie Ihre Kinder wirksam vor den Gefahren des Internets schützen können. Das Ergebnis: Leistungsstarker Schutz mit schnellen Scans und sehr geringen Auswirkungen auf die Leistung Ihres PCs. Damit Sie ohne störende Leistungseinbußen oder Unterbrechungen sicher online surfen, einkaufen, soziale Kontakte knüpfen und Bankgeschäfte erledigen können.

Fazit: In der letzten Woche, als ich Kaspersky vorgestellt habe, hatte ich ja bereits einiges über solche Suiten geschrieben.  Im Prinzip sind sie alle was die Erkennung und ich sag es mal so einfach Vernichtung der Viren, Trojaner etc. angeht sehr gleich sind mit nur minimalen stellenweise nicht wirklich nennenswerten Unterschieden. Es kommt also auf das, an was eine Suite noch so bieten kann und da gibt es schon so einige Unterschiede.  

Norton hat ja im Allgemeinen einen geteilten Ruf, es gibt die Seite, die es Jahre benutzt und zufrieden ist mit den Möglichkeiten und die Seite, die es eben seit Jahren nicht mehr nutzt zu denen ich gehöre. In der Tat hab ich es vor etlichen Jahren, damals war noch alles Schwarzweiß, genutzt. Damals war es so, dass diese Suiten einfach an Funktionen überladen waren und die schwachen Systeme einfach ausgelastet haben. Die Lösung von Norton war da extrem, zumindest war so meine Erfahrung. Ich bin damals aus diesem Grund umgestiegen und hatte mich heute gefragt, ob dies immer noch so ist.

Natürlich ist es nicht mehr so. Wie schon erwähnt, eine Suite von Norton unterscheidet sich vom Grundsatz her kaum mit einer der anderen Hersteller. Es ist eben so, dass mancher Anwender eben beispielsweise Kaspersky übersichtlicher findet, der andere eben diese Lösung von Norton.

Empfehlen kann ich Euch grundsätzlich so eine Suite. Jetzt wird es die ersten Aufschreie geben von Anwendern die ein wenig mehr Ahnung haben, dass man so eine Suite ja nicht braucht. Denen muss ich dann sogar recht geben. Wenn man wirklich Ahnung von seinem System hat, brauch man eine Suite nicht, dann reicht die Firewall von Windows, die sehr gut ist, und die Router Firewall aus. Aber wie viel Prozent aller PC-Benutzer hat schon diese „Ahnung“? Das ist dann genau der Punkt, an den viele dieser „Halbprofis“ nie denken bevor sie so eine Suite zerreden. Für die meisten Anwender ist eben genau so eine Security-Lösung angebracht. Auch ich nutze so eine Suite gerne, weil warum sollte ich mir das Leben unnötig schwer machen, wenn ich auch eine einfache Lösung für wenig Geld bekomme? Testet es doch aber einfach mal selbst. Es gibt Testversionen, die im Minimum einen Monat halten und dann könnt Ihr euch eine Meinung bilden. Viel Spaß. Mein Dank geht an Symantec, die mir freundlicherweise diese Software für eine Rezension zur Verfügung gestellt haben.  

 

Interessante Links zu diesem Beitrag

© Daniel Pietrzik | nachgebloggt.de