Java Programmierung lernen | Buch & CD

Hin und wieder stelle ich Euch ja mal etwas Technischeres vor, bringt der Beruf des Fachinformatikers eben so mit sich. Heute darf ich die Programmierung mit Java vorstellen bzw. den Weg sich diese Programmiersprache selbst beizubringen. Meiner Meinung nach ist Java eben die gängigste aller Programmiersprachen mit der größten Zukunft und seien wir mal ehrlich, es kann ja nicht schade wenigstens eine Programmiersprache zu beherrschen, jedenfalls, wenn man in dieser Richtung beruflich unterwegs ist oder Interesse hat. Es gibt hier in dem Zusammenhang zwei Komponenten, die ganz super zusammenspielen. Einmal ist das, wie Du auf dem oberen Bild sehen kannst, das Java ist auch eine Insel: Das umfassende Handbuch, welches weit mehr als 1000 Seiten umfasst. Ein tolles Nachschlagewerk also und unten Einstieg in Java: Das Praxistraining.

Das Videotraining ist so aufgebaut, dass Du in der Tat während Dir die ersten Schritte erklärt werden, das entsprechende Programm hier Eclipse installieren kannst. Ein zweiter Monitor ist da von Vorteil, weil man sonst ein nerviges Hin und Her geswitche zwischen den Fenstern hat, man will ja den Herrn Bensmann auch sehen, wenn er einem etwas erklärt, was er im Übrigen wirklich gut macht. Man fühlt sich da in guten Händen, weil er mit ruhiger Stimme die einzelnen Schritte erklärt. Das zieht sich dann durch die ganzen Abschnitte der Video DVD. Ab und an war es mal zu schnell, bzw. kam ich fachlich nicht so ganz mit, was denke ich ganz normal ist, denn für spezielle offene Fragen gibt es ja auch das Buch, was eine Art Herr Bensemann zum Nachfragen ist.

Spaß beiseite, zwischendurch ist es eben in der Tat so, das man immer wieder zum tieferen Verständnis im Buch blättern muss, was mir persönlich sehr viel Spaß macht. Das Videotraining geht also etwa 8 Stunden. Durch meinen letzten Satz siehst du, dass das nicht heißt, dass Du nach 8 Stunden Java programmieren kannst. Das Lernen von Java dauert wesentlich länger. Wenn Du intensiv Lust hast diese Sprache zu lernen wirst Du auch das Video nicht in einem Stück durchsehen können weil eben immer wieder Stellen kommen wo Du mal im Buch liest und dann ist es so das Du von Hinz zu Kunz kommst.

Ich selbst sitze nun seit 2-3 Wochen, seit ich das Buch habe intensiv davor und würde nicht sagen, dass ich Java sehr gut kann, aber ich merke, wie es jedes Mal besser wird, wenn ich mich davor setze und der Spaß geht mir da nie verloren. Ich denke, dass es das ist, worauf es ankommt, dass der Spaß bestehen bleibt.  Mein Dank geht an Galileo Computing, die mir freundlicherweise das Buch und Videotraining für eine Rezension zur Verfügung gestellt haben.  

 

Interessante Links zu diesem Beitrag

© Daniel Pietrzik | nachgebloggt.de