J.B.O. – Killeralbum | CD Review

Die Rezensionen auf nachgebloggt.de sind natürlich nur eine Meinung von mir.
Geschmäcker sind verschieden, bitte beachte das.

JBO killeralbum Cover rgb 1024x955 J.B.O.   Killeralbum | CD Review

Produktinfo: Wer dachte, die Krieger in schwarz rosa gold würden sich jetzt auf ihren Chart‐Lorbeeren ausruhen, hat sich getäuscht: Zusätzlich motiviert vom Top-Ten-Erfolg des letzten Albums I Don’t Like Metal wird im J.B.O. Hauptquartier am Nachfolger geschraubt.

Die sympathischen Nordbayern haben mit ihrem smarten Witz und ihrer gekonnt leichtfüßigen Art gar ein eigenes Musikgenre geschaffen: Keine andere Gruppe steht bis heute so originär und originell für rockende Gesellschaftsparodien und mitreißendkomische Text-Ideen wie J.B.O.

Seit ihrem legendären Debüt-Konzert vor über 20 Jahren im Erlanger E-Werk, bei dem sie mit einer selbst gebastelten Show und einer mehr als nur gewinnenden Ausstrahlung Besuchern und Medien gleichermaßen im Gedächtnis blieben, sind sie der Inbegriff des Comedy Rocks. Ihr feiner fränkischer Humor bringt dabei längst Menschen in der ganzen Bundesrepublik und darüber hinaus zum Schmunzeln: selbst bei einem riesigen Rock-Festival in Slowenien erntete die Gruppe, deren erfolgreichster Song “Ein guter Tag zum Sterben” bis heute diverse Radio-Playlists und knapp 400.000 verkaufte Einheiten vorweisen kann, stehende Ovationen.

Killeralbum - das mittlerweile 9. Studioalbum der Band – bringt alle eingerosteten Lachmuskeln erneut auf Vordermann und/oder Vorderfrau…

Fazit: Ich erinnere mich noch, wie ich als Norddeutscher J.B.O. Fan wurde. Ich hörte mal den Star Track im Auto eines Freundes auf der Fahrt zur Berufsschule. Das Ganze ist mittlerweile ca. 12 Jahre her. Seitdem bin ich eben J.B.O. Fan. Man muss die Musik einfach mögen. Ganz ehrlich, ich bin so der Musik-Typ, der alles hört, aber am liebsten eigentlich Dance Musik. Metal höre ich nur J.B.O. denn die Musik empfinde ich als anders, vielleicht liegt es an den Texten? Die Texte sind bei diesem neuen Album auch wieder klasse. Gestern habe ich das erhalten und bisher 4 Mal durchgehört, könnte aber bisher nicht sagen welches mir am besten gefällt, das wird wohl stimmungsabhängig sein, wie immer bei J.B.O.

Jeder der J.B.O. kennt wird wissen, was ich meine. Wenn Du die Jungs noch nicht kennst, wird es unbedingt Zeit, hör doch mal in das Album rein. Mein Dank geht an Megapress, die mir freundlicherweise dieses Album für eine Rezension zur Verfügung gestellt haben.

Interessante Links zu diesem Beitrag

© Daniel Pietrzik | nachgebloggt.de

Das könnte Dir auch gefallen: