Interview: Betty Heidler „Eine Medaille bei den Olympischen Spielen ist eins meiner großen Ziele“

Betty Heidler  ist eine deutsche Hammerwerferin.

 

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Lesen dieses Interviews.

 

Betty, Sie sind ja in der ehemaligen DDR geboren, aber haben wahrscheinlich nur sehr wenig mitbekommen, wie sind da Ihre Erinnerungen im Sportbereich oder haben Sie erst später mit dem Sport angefangen?

Leider habe ich da gar keine Erinnerungen dran! Ich bin 1983 geboren, wurde 1990 eingeschult und habe letztendlich erst mit 14 mit der Leichtathletik allgemein begonnen und mit 15 mit dem Hammerwerfen. Aber was ich noch mitbekommen habe, war die sehr große sportliche Ausbildung im Schulsport. Ich musste von Geräteturnen über Gymnastik, Leichtathletik und verschiedene Spielsportarten alles machen. Ich glaube, das hat sich aber mittlerweile geändert.

 

Hammerwerfen ist ja ein Sport, der nicht so die große Aufmerksamkeit auf sie zieht, sage ich mal, was an dem Sport finden Sie so interessant und wie kamen Sie in jungen Jahren zu dieser Sportart?

Durch meine damalige beste Freundin bin ich überhaupt zur Leichtathletik gekommen. Ich habe mit einer Werfergruppe zusammen trainiert und hab neben allen Wurfdisziplinen alles Mögliche auch noch nebenbei gemacht. Nach einem Jahr sprach mich ein Hammerwurftrainer an, ob ich nicht bei im Mal im Training vorbei schauen wollte. Dies habe ich getan und bin dann beim Hammerwurf geblieben! Mich begeistert und fasziniert die große technische Komponente und das Anspruchsvolle- eben die Technik perfekt zu beherrschen und den Hammer so weit wie möglich zu werfen. Und mittlerweile steigert sich die Beliebtheit und Aufmerksamkeit. 

 

Wenn ich es richtig gesehen habe, haben Sie bei allen wichtigen Ereignissen schon Gold geholt, außer bei einer Olympia, ist das noch das große Ziel?

Eine Medaille bei den Olympischen Spielen ist eins meiner großen Ziele! Daneben bin ich kurz vor den 80m und als erste Frau darüber zu werfen hat auch einen sehr großen Reiz.

 

Was wäre Ihnen wichtiger, Gold bei Olympia oder als erste Hammerwerferin über 80m?

Das ist beides für sich gesehen sehr wichtig aber eine Medaille wäre mir wichtiger!

 

Was von beiden ist realistischer?

Beides ist gleich realistisch und gleich schwierig.

 

Sie sind ja auch Polizeiobermeisterin, also Polizistin ist ihr eigentlicher Hauptberuf?

Seit 2 Wochen bin ich Polizeihauptmeisterin. Ja, das ist mein Hauptberuf, obwohl ich dank der Freistellung vom Polizeiberuf den Sport komplett als Profi betreiben kann.

 

Könnte man ohne Beruf von dem Sport leben oder welchen Stellenwert hat dieser?

Nein, das könnte man nicht. Dass ich den Beruf im Rücken weiß, nimmt mir den Druck durch den Sport mein Leben finanzieren zu müssen und auch die Angst vor der Zukunft, denn Hammerwerfen kann man nicht bis zur Rente. Und diese wichtige berufliche Absicherung habe ich.

 

Was ist für die nahe Zukunft und darüber hinaus noch geplant?

Geplant sind erstmal nur die sportlichen Ziele bzw. der Weg dahin. Darüber hinaus werde ich nach dem Sport wahrscheinlich wieder nach Berlin gehen, mein Jurastudium beenden und mich dann um eine gute Arbeitsstelle bemühen. Aber wann das sein wird, das ist noch offen.

 

Gibt es etwas, dass Sie gerne an dieser Stelle dem Leser mitteilen würden?

Ich wünsche mir eigentlich nur vom Leser, dass ihm beim Lesen meiner Antworten nicht langweilig geworden ist. Im Gegenteil, die Neugier geweckt wurde und es vielleicht den ein oder anderen Bettyfan oder ganz allgemein Hammerwurffan mehr gibt!

 

Mit wem würden Sie nicht in der Sauna sitzen wollen?

Mit Sven Ottke – der redet immer so viel 🙂

 

nachgebloggt bedankt sich ganz herzlich für dieses Interview. Es ist nicht selbstverständlich, dass jeder sich die Zeit nimmt für ein Interview, für seine Fans, für interessierte Menschen. Wenn Dir dieses Interview gefällt, sage es gerne weiter und wenn Du noch Fragen hast, darfst Du diese gerne hier stellen.

 

Interessante Links zu diesem Beitrag

© Daniel Pietrzik | nachgebloggt.de

Das könnte Dir auch gefallen: