Interview: Bahar Kizil „Ich bin schon fleißig an meinem ersten Solo Album“

Bahar Kizil ist eine deutsche Sängerin, Songschreiberin und Tänzerin türkischer Abstammung. Bekannt wurde Sie als Teil der Gruppe Monrose.

 

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Lesen dieses Interviews.

Bahar, Deine Eltern kommen aus der Türkei, Du bist aber in Deutschland aufgewachsen, was verbindet Dich eigentlich zu den Wurzeln deiner Eltern?

Ich wurde mit der türkischen Kultur, den Traditionen und der Sprache aufgezogen. Von klein auf war ich in 2 geteilt. Darüber bin ich sehr glücklich.

 

Und der Beruf „Sängerin“ war das bis 2006 eigentlich nur ein Traum oder ein realistischer Berufswunsch?

Nein ich wusste dass ich meine Leidenschaft eines Tages zu meinem Beruf machen würde. Ich habe bereits mit 11 Gesangsuntericht genommen, Gitarre gespielt und in 4 Bands gesungen. Songs geschrieben und Auftritte wie zum Beispiel im Jazzhaus oder im Waldsee in Freiburg gehabt.

 

Was war dann der ausschlaggebende Punkt, dass Du zum Popstars Casting gegangen bist?

Das war ein Zufall. Ich war online und bin auf der Pro7 Seite rum gesurft. Ich habe den Bogen ausgedruckt und dachte mir noch nichts dabei bis meine Gesangslehrerin mir Rat hinzugehen. Egal wie weit ich kommen würde, es würde meine Leidenschaft bereichern mit einer weiteren Erfahrung.

 

Warum denn gerade Popstars und nicht zb. DSDS?

Ich bin ehrlich..ich habe nie Casting Shows von Anfang bis Ende verfolgt, immer nur bruchweise. Da ich immer einen vollen Terminkalender mit Schule, Sport und Musik hatte. Aber wenn ich etwas gesehen habe, dann war es Popstars! Und es war ja auch ein Zufall.

 

Du hattest ja mit Monrose direkt einen Riesen Erfolg, wie groß ist da eigentlich die Gefahr, dass man als junge Künstlerin abhebt? Wie hast Du dich davor geschützt?

Ich habe eine wundervolle Familie. Die besten Freunde. Ich wusste schon von klein auf, was ich wollte und was nicht. Da war die Gefahr abzuheben nicht groß, denn ich bin jeden Tag dem lieben Gott, meiner Familie meinen Freunden und vor allem meinen Fans unendlich dankbar.

 

Seit nun einigen Monaten gibt es Monrose nicht mehr, was war denn der Grund dafür?

Wir haben 4 erfolgreiche Alben in 4 Jahren gemacht. Das ging alles sehr schnell, wir haben uns weiter entwickelt und hatte. Uns am Anfang unserer Karriere versprochen den Vorhang zuzuziehen wenn wir es machen wollen und wir nicht gezwungen sein müssen es zu beenden. Wir sind erwachsen geworden und jetzt ist es Zeit alleine erwachsen zu werden. 

 

Und kann man auf eine solo Platte von Dir gespannt sein, oder wie sind Deine Pläne in der Zukunft?

Ja! Ich bin schon fleißig an meinem ersten Solo Album..;) ihr dürft schon gespannt sein, auch wenn es noch ein wenig dauern wird.

 

Gibt es etwas, dass Du gerne an dieser Stelle dem Leser mitteilen würdest?

Danke an all meine Fans! Fuer euren Support. Seid schon gespannt auf mein Album! Und bis dahin erfahrt ihr alle Infos über mich und mein Leben auf www.Facebook.de/baharonline 

 

Mit wem würdest Du nicht in der Sauna sitzen wollen?

Mit Bush! 😉 

 

nachgebloggt bedankt sich ganz herzlich für dieses Interview. Es ist nicht selbstverständlich, dass jeder sich die Zeit nimmt für ein Interview, für seine Fans, für interessierte Menschen. Wenn Dir dieses Interview gefällt, sage es gerne weiter und wenn Du noch Fragen hast, darfst Du diese gerne hier stellen.

 

Interessante Links zu diesem Beitrag

© Daniel Pietrzik | nachgebloggt.de

Das könnte Dir auch gefallen: