Alarm für Cobra 11 – Das Syndikat | PC Review

Die Rezensionen auf nachgebloggt.de sind natürlich nur eine Meinung von mir.
Geschmäcker sind verschieden, bitte beachte das.

Produktinfo: Begib dich mit den beiden Kommissaren Ben und Semir auf hochspannende Verbrecherjagd mit packenden Verfolgungsjagden und jeder Menge explosiver Missionen rund um die Kölner City! Erlebe den neuen, mitreißenden Online-Multiplayer Modus und liefere dir mit bis zu sieben weiteren Freunden heiße Duelle auf glühendem Asphalt. Wähle aus über 40 coolen Rennfahrzeugen und rase über 100 km frei befahrbares und originalgetreues Straßennetz der Kölner Innenstadt sowie deutschen Autobahnen. Die atemberaubenden Stunts und spektakulären Unfälle machen das Renngeschehen zu einem nervenzerreißenden, authentischen Fahrerlebnis und lassen deinen Adrenalin-Spiegel in schwindelerregende Höhen schnellen. Die in Echtzeit generierten Aufträge sorgen dabei für immer wiederkehrende Spiellust und hohe Drehzahlen im „Spaßfaktor-Bereich“.

  • Erlebe neue, actiongeladene Missionen mit variablem Spielverlauf
  • Neu: Erstmals mit Online Multiplayer Modus für bis zu acht Spieler
  • Beweise dich im Kampf gegen das organisierte Verbrechen und erfülle die in Echtzeit generierten Aufträge
  • Rase über 100 km frei befahrbares und originalgetreues Straßennetz von Köln
  • Wähle aus über 40 coolen Rennfahrzeugen
  • Mit den Originalstimmen der Hauptdarsteller aus der TV Serie: Erdogan Atalay & Tom Beck

 

Fazit: Das Spiel macht wirklich Laune, auch für nicht Fans der Serie. Das kann ich sagen, denn ich schaue die Serie nicht. Gleich die erste Mission geht actionreich los, muss man erstmal einen vermeintlichen Raser verfolgen, nur um dann festzustellen, dass dieser auf die Chefin spitz war. Ab dann wird es sogar spannend, denn man ist nun darauf aus, vermeintlichen Raser zur Strecke zu bringen. Mehr will ich von dem Karriere-Modus gar nicht verraten, es bleibt auf jeden Fall sehr spannend. Weiter Spielmodi wären beispielsweise die Einzelrennen, die aber kaum Laune machen und schnell langweilig werden, es macht eben keinen Spaß ständig gegen den Computer zu fahren, was ja aber auch nicht sein muss, denn das Spiel bietet auch einen Multiplayer-Modus. Hier ist es leider so, dass es schwer ist, Mitspieler zu finden. Ich testete es am Vormittag, direkt, nachdem der liebe DPD-Mann mir das gebracht hat, aber nichts … kein Mensch online und das in den Ferien, schade. Auch am Nachmittag dasselbe Problem, es ist niemand da mit dem ich mal Multiplayer spielen kann, sehr schade, ich werde es aber weiter probieren. Als Gesamtwerk betrachtet würde ich Euch das Spiel empfehlen, wenn Du lust hast auf Action, auf Rennspiel, auf einige Stunden Spaß am PC. Die Entwickler SYNETIC haben hier Tolles geleistet, natürlich ist die Fahrphysik nicht so 100% korrekt und auch die Grafik ist nicht wirklich High-End, aber muss es meiner Meinung nach auch nicht immer, solange es eben passt und hier passt es.  Gute Fahrt …

Mein Dank geht an dtp-Entertainment, die mir freundlicherweise dieses PC-Spiel für eine Rezension zur Verfügung gestellt haben.

 

Interessante Links zu diesem Beitrag

© Daniel Pietrzik | nachgebloggt.de
Bilder aus Alarm für Cobra 11 – Das Syndikat