Claudia Koreck – menschsein | Album Review

Erstmal vielen Dank an Blankomusik, dass ich dieses Album „menschsein“ von Claudia Koreck testen darf. In dem Interview mit Claudia Koreck sagte die Sängerin mir, dass Musik keine Sprache kennt, denn sie singt auf bairisch. Ich dachte zunächst, dass ich sicher Probleme mit dem verstehen habe, aber es ist, wie soll ich das beschreiben, ein klares sauberes bairisch, das man wirklich gut versteht. Es klingt sogar irgendwie sexy. Aber wie kann man die Musik zuordnen? Ich war wirklich selten so begeistert von einem Musikalbum und kann wirklich empfehlen dieses zu erwerben, wenn Du deutsche Musik magst (es ist auch ein englischer Track drauf, ein Duett mit Donavon Frankenreiter), Musik die der Künstler bzw. in diesem Fall ja Künstlerin auch selbst geschrieben hat und nicht so ein 0815 kram wie sonst so in den Charts zu hören ist.

© Daniel Pietrzik | nachgebloggt.de

[tube]2NJyLQZp5qA[/tube]