Interview: Ines Klemmer „Queen of the World war ein großes Erlebnis“

 

Ines Klemmer ist Miss Germany von 1991.

 

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Lesen dieses Interviews.

 

Foto: Ines Klemmer

Foto: Ines Klemmer

Ines, Sie waren in Ihrer Kindheit ein großes Talent als Fechterin, wieso kam es eigentlich nicht zu einer solchen sportlichen Karriere?

Ich war seit meinen jungen Jahren nur auf den Sport eingestellt. Ich wurde Jugend-DDR-Meisterin. Als die Grenzen sich öffneten und vieles anders wurde. Sportunterstützung, Stütze etc wurden gekürzt. Der DDR Sport hat sehr hinter seinen Sportlern gestanden. Auf einmal wurden die Damen/ Herren zusammengelegt. Alles wurde anders struktuiert. Ich hatte dann eine VerletzungspauseL Und habe aber merken müssen/können, dass es auch etwas anderes außer Sport geben kann.

 

Wann kam dann die Idee als Model Fuß fassen zu wollen?

Durch eine verrückte Wette 🙂 Freunde und der Fitnesstrainer, wo ich abtrainiert habe, haben mich animiert.

 

Als Sie 1991 dann Miss Germany wurden, ging es ja richtig los, unendlich viele Termine waren die Folge, ist das als junge Frau nicht gerade sehr stressig? Wie haben Sie die Zeit wahrgenommen?

Miss Germany zu sein, ist eine tolle Herausforderung! Man muss jeden Tag auf den Punkt fit und zu 100% auf den Job eingestellt sein. Ich hatte in einem Monat 35 Anfragen! Das heißt auch 2 an einem Tag im Monat Mai. Ich habe jeden Tag, trotz Schlafmangel, Streß etc, genossen. Diese Möglichkeit wollte ich und habe ich genutzt!

 

An was aus dieser Zeit erinnern Sie sich spontan am besten?

Filmfestspiele in Cannes, mehrmalige Besuche bei Thomas Gottschalk u.v.m.

 

Foto: Ines Klemmer

Foto: Ines Klemmer

Schließlich wurden Sie 1992 sogar Queen of the World, wie fühlt es sich an eine der schönsten Frauen der Welt zu sein, wie wird man sich dessen bewusst?

Queen of the World war ein großes Erlebnis. Unter den Top auch aus Venezuela – Beautyschule!!! – habe ich es geschafft. Unfassbar! Ich war geschockt – positiv natürlich 🙂 Und konnte dadurch noch ein weiteres aktives Jahr in den Medien nutzen!

 

Diese ganzen Erlebnisse sind nun fast 20 Jahre her, wie sieht es heute aus, arbeiten Sie noch in den Medien?

Ich werde dieses Jahr 40, 20 Jahre Miss Germany 🙂 Ich liebe, lebe und genieße jeden Tag! Einen tollen Mann, 2 super Kids – Max/Paulina, einen tollen Rhodesian Ridgeback-Carlos. Ich bin immer noch aktiv im Beautybereich. Miss Wahlen, Messe Moderationen etc. So schnell  wird man mich nicht los 🙂

 

Foto: Ines Klemmer

Foto: Ines Klemmer

Was ist für die nahe Zukunft und darüber hinaus noch geplant und wo kann man Sie sehen?

Weiter Messe Events, Moderationen z.B. Miss Germany – Europa-Park Rust oder Mister Germany – Van der Valk Resort Linstow

 

Gibt es etwas, dass Sie gerne an dieser Stelle dem Leser mitteilen würden?

Mein Motto: Carpe diem!!! Ich lebe jeden Tag! Nur nach vorne schauen. Verluste sind daL LEIDER! Das soll unser Zeichen sein. LEBEN – LIEBEN – LACHEN

 

Mit wem würden Sie nicht in der Sauna sitzen wollen?

ALSO: Saunagang mit Angelina Jolie 🙂 Ich mag Konkurrenz, aber…

 

nachgebloggt bedankt sich ganz herzlich für dieses Interview. Es ist nicht selbstverständlich, dass jeder sich die Zeit nimmt für ein Interview, für seine Fans, für interessierte Menschen. Wenn Dir dieses Interview gefällt, sage es gerne weiter und wenn Du noch Fragen hast, darfst Du diese gerne hier stellen.

© Daniel Pietrzik | nachgebloggt.de

weiterführende Links:

Das könnte Dir auch gefallen: