Interview: Ayman „Das Musikgeschäft hat sich in den letzten Jahren für alle Musikschaffende sehr verändert“

Ayman ist ein deutsch-tunesischer Sänger.

 

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Lesen dieses Interviews.

 

1998 wurdest Du ja entdeckt, kann man sagen. Als Backgroundsänger von Ricky warst Du damals unterwegs, wann entstand denn die Liebe zur Musik?

Die Leidenschaft zur Musik habe ich schon in sehr frühen Jahren gespürt. Ich hatte glücklicherweise die Gelegenheit verschiedene Musikrichtungen in den verschiedensten Sprachen hören zu können. Die Musik die mich dann mit 11 Jahren am meisten dazu inspiriert hat mitzusingen war von Stivie Wonder,Kool and the Gang, Earth Wind and Fire,Michael Jackson und Marvin Gaye.

 

War die Musik immer dein Berufswunsch, oder hast Du mal vorgehabt was anderes zu machen?

Die Musik war für mich nie ein konkreter Berufswunsch aber ich wollte immer irgendwie meine Stimme auf Band hören deswegen habe ich angefangen Kontakte zu den Leuten aus der Musikszene aufzunehmen und bindann in verschiedenen Studios gewesen und konnte somit einige Sachen ausprobieren. Irgendwann habe ich bemerkt das ich mich wohlfühle wenn ich singe und schreibe und mich die ersten Menschen die mich gehört haben dazu ermutigt haben etwas daraus zu machen.

 

Foto: Ayman

Foto: Ayman

Hast Du eigentlich noch Kontakt zu Ricky?

Wir hatten bis heute kaum die Gelegenheit uns zu treffen. Aber Ricky geht es als Mama mit ihrer Familie sehr gut und soviel ich weiß studiert sie fleißig Lehramt.

 

In den Folgejahren bis 2004 warst Du ja unglaublich erfolgreich, super Charts Platzierungen, wie hast Du die Zeit empfunden?

Die erfolgreiche Zeit war für mich im positiven aber auch im negativen Sinn eine wertvolle Erfahrung die mich für die Zukunft viel gelehrt und sehr geprägt hat. Ich hatte sehr viel Spaß und war echt glücklich den Stolz in den Augen meiner Familie zu sehen.

 

Dann war es einige Jahre sehr ruhig um Dich, 4 Jahre hat man dann nicht wirklich was von Dir gehört, woran lag das?

Eine unangenehme gerichtliche Auseinandersetzung mit meinem ehemaligen Label war der Grund warum ich in dieser Zeit keine Musik veröffentlichen durfte bis die Verhandlungen vorbei waren und das Thema vom Tisch war.

 

Seit 2008 machst Du wieder Musik, aber nicht mehr mit diesem riesen Erfolg von damals, was denkst Du woran das liegt? Musik macht dir aber immer noch denselben Spaß?

Jeder Mensch definiert Erfolg anders. Das Musikgeschäft hat sich in den letzten Jahren für alle Musikschaffende sehr verändert und trotzdem ist das Ziel mit der Musik so viele Menschen zu erreichen immer vorhanden. Mein persönlicher Erfolg aber ist für mich die Tatsache dass ich seit 2000 bis heute immer noch auf vielen Bühnen in ganz Deutschland singen darf und dass der Grund ist warum mir die Musik immer noch sehr viel Spaß macht.

 

Foto: Ayman

Foto: Ayman

Was ist für die nahe Zukunft und darüber hinaus noch geplant, darf man da schon etwas verraten?

Ich bin immer kreativ und habe große Ziele! Mal schauen wohin mein Weg mich bringt, es ist alles möglich!

 

Gibt es etwas, dass Du gerne an dieser Stelle dem Leser mitteilen würdest?

Nur wer wirklich ehrlich zu sich selber ist kann seine Gefühle ausdrücken. Ich wünsche Euch alles Gute für die Zukunft 😉 Wer über mich mehr erfahren möchte kann gerne meine Seite(www.ayman.de)besuchen!

 

Mit wem würdest Du nicht in der Sauna sitzen wollen?

Mit jemandem der ein zu großes Mitteilungsbedürfnis hat.

 

nachgebloggt bedankt sich ganz herzlich für dieses Interview. Es ist nicht selbstverständlich, dass jeder sich die Zeit nimmt für ein Interview, für seine Fans, für interessierte Menschen. Wenn Dir dieses Interview gefällt, sage es gerne weiter und wenn Du noch Fragen hast, darfst Du diese gerne hier stellen.

© Daniel Pietrzik | nachgebloggt.de

weiterführende Links: