Schutzpatron: Kluftingers neuer Fall | Buch Review

Das Hörbuch gibt es nun auch in einer kompletten Lesung

Die Rezensionen auf nachgebloggt.de sind natürlich nur eine Meinung von mir.
Geschmäcker sind verschieden, bitte beachte das.

„Schutzpatron“ ist der neue, 6. Band um Kommissar Kluftinger und sein Team, wobei es für mich eine Premiere war.

Kommissar Kluftinger hat alle Hände voll zu tun. Er muss einen Mord an einer alten Dame aufklären, nebenbei einen zurückgekehrten Schatz bewachen und eine Autoschieberbande zu Fall bringen, die sich auch an seinem geliebten Auto bedient haben. Letzteres mag der leicht „trottelige“ Kommissar nicht mal seiner Familie erzählen, was ihm einige Probleme bringt.

Zu Beginn hatte ich als Nicht-Bayer so meine Probleme, das Buch flüssig zu lesen, da der bayrische Dialekt für mich schwierig war. Aber nach einiger Zeit gewöhnt man sich dran. Der Kommissar in seiner tollpatschigen Art und seine Polizei-Truppe, allem voran der Staatsanwalt Lodenbacher waren mir sofort sympathisch. Ebenso Dr. Langhammer, der Kluftinger immer wieder in den merkwürdigsten Situationen antrifft. Lustige Gespräche zwischen den Polizeikollegen wechseln sich ab mit Rückblicken auf die Leute, die es natürlich auf den Schatz abgesehen haben.

Wenn du erfahren willst, ob Kluftinger sein Auto wieder bekommt, es schafft den Mord aufzuklären und dabei noch auf einen 4 Millionen schweren Schatz aufzupassen, kauf dir das Buch oder nimm am Gewinnspiel teil.

Gastbeitrag von Patricia Förster
© Daniel Pietrzik | nachgebloggt.de