Beatsteaks „Für uns sind Platzierungen und Verkaufszahlen nur Zahlen“

Beatsteaks: Die Beatsteaks sind eine seit 1995 musizierende Alternative-Rock-/Punk-Band aus Berlin.

Unterstütze diesen Interviewpartner:
Klicke auf den Artikel und besuche die Links

Unsere Erwartungen sind mit dem Erscheinen der Platte bereits erfüllt. Wie erfolgreich das Album sein wird, haben wir nicht mehr in der Hand, da kann man nichts “erwarten”.

Foto © Alexander Gnaedinger

Foto © Alexander Gnaedinger

Als was würdet Ihr euch bezeichnen? Punk-Rock Band, Hard-Rock Band? Heavy Metal Band?

Wir sind wohl am ehesten eine Punkrockband.

Was ist eigentlich schwieriger, Englische oder Deutsche Texte zu schreiben?

Englisch ist etwas schwieriger der Grammatik wegen, weil nicht unsere Muttersprache. Deutsch hingegen ist in der Formulierung schwer, da kann es schnell peinlich werden, siehe Deutschrap..

Welches spielt Ihr lieber?

Beides, wenn vorhanden, gleich gern und enthusiastisch.

Foto © Alexander Gnaedinger

Foto © Alexander Gnaedinger

In einem älteren Interview habe ich gelesen das Ihr teilweise noch arbeitet neben der Musik, wie ist das Heute?

Wir müssen nun nicht mehr nebenher arbeiten. Geht auch gar nicht anders, Musik machen ist ein Vollzeitjob.

Was „erwartet“ Ihr von dem neuem Album?

Unsere Erwartungen sind mit dem Erscheinen der Platte bereits erfüllt. Wie erfolgreich das Album sein wird, haben wir nicht mehr in der Hand, da kann man nichts “erwarten”.

Wie lange habt Ihr an dem Album insgesamt gearbeitet?

Ein Jahr insgesamt hat es wohl gedauert.

Gibt es eigentlich aus frustrierende Momente beim kreativ sein, Lieder schreiben etc. oder kann man sich das immer alles als große spaßige Sache vorstellen?

Spaßig ist es nicht immer. Manchmal ist es auch harte Arbeit, einen Song fertig zu schreiben. Das hängt mit den eigenen jeweiligen Erwartungen und Ansprüchen zusammen. Und wie gesagt, es ist ein Vollzeitjob, das heißt, der Kopf ist nie “aus”. Aber man kann viel lernen.

Foto © Daniel Josefsohnr

Foto © Daniel Josefsohnr

Wie wichtig sind euch Chart-Platzierungen und Preise?

Für uns sind Platzierungen und Verkaufszahlen nur Zahlen. Wichtiger sind uns die Menschen, die zu unseren Konzerten kommen. Und Preise sind für uns nur wichtig, wenn sie von den Zuhörern und Zuschauern verliehen worden sind, da fühlen wir uns geehrt.

Ein Wort an die Leser?

Bleibt neugierig!

Mit wem würdet Ihr nicht in der Sauna sitzen wollen?

Angela Merkel!

© Daniel Pietrzik | nachgebloggt.de