Blinde können kein Fussball spielen!

Blinde Menschen können doch kein Fussball spielen, allgemein ist Sport von Menschen wenn sie ein Handicap haben uninteressant, langweilig und niemals mit dem Hochleistungssport gesunder Menschen zu vergleichen.

Unterstütze diesen Interviewpartner:
Klicke auf den Artikel und besuche die Links

Gerade 2010 hat das Medieninteresse bereits zugenommen. Die Blindenfussballer des MTV Stuttgart sind in einigen TV-Shows aufgetreten, die Presse berichtet immer wieder und gerade Sportler der Paralympics rücken mehr in die Öffentlichkeit.

Natürlich alles völliger Blödsinn und von mir extra provokant in Szene gesetzt um einfach mal alle Vorurteile in einem Satz erwähnt zu haben, so dass ich mich einfach nun im weiteren Verlauf in Ruhe einer tollen Sportart widmen kann mit Menschen, die bei weitem nicht aufgegeben haben und aus einer gewissen für viele aussichtslosen Situation das beste machen. Wer hat eigentlich noch nie darüber nachgedacht wie es mal wäre wenn man blind ist? Ich denke jeder schon auf die eine Art oder Weise. Zu welchem Ergebnis sind Sie gekommen? ganz einfach blind sein wäre scheiße. Es gibt aber Menschen die können nicht einfach wieder die Augen aufmachen, sich denken “wär schon blöd” und normal weiter leben. Es gibt Menschen die sehen eben tatsächlich nichts oder nur sehr wenig. Wenn man keine Lust hat sich wirklich mal Gedanken darüber zu machen, würde man an dieser Stelle nun Dinge denken wie “Die können kein Fernseh schauen” oder “Blinde können kein Fussball spielen”. Blinde Menschen können sehr wohl Fussball spielen und das auch noch wirklich gut, auch jede andere Sportart ist möglich zb. Radrennen fahren. Heutzutage führt ein blinder Mensch keineswegs mehr ein “dunkles” Leben. Es kommt eben darauf an was man aus seiner Situation macht. Viele Menschen und Gruppen mit denen ich mich in der letzten Zeit beschäftige, wollen eben nicht aufgeben. Diese organisieren sich und haben Spaß. Ich konnte es selbst kaum glauben als ich in den letzten Tagen entdeckt habe, dass es eine Blindenfussball Bundesliga gibt. Das ist richtig professionell und findet noch in kleinen Kreis statt, aber wächst seit 2008 stetig. Ich war davon so beeindruckt, dass ich mich entschied diesen Bericht zu schreiben.

Für meine Fragen hatte man beim Deutschen Blindenfussball-Meister MTV Stuttgart 1843 e.V. offene Ohren. Frau Heike Schmid, zuständig für Marketing und Organisation der Blindenfussball-Abteilung.

Unbenannt8 Blinde können kein Fussball spielen!

Foto © Benny Ulmer

Wie kann man sich eigentlich Blindenfussball vorstellen? Woher wissen die Spieler wer der Ballführende ist?

Die Regeln im Blindenfussball sind im Wesentlichen die gleichen wie beim normalen Fussball. Das Spielfeld ist allerdings etwas kleiner und seitlich mit Banden begrenzt. Jede Mannschaft spielt dann mit 4 blinden Feldspielern. Da das Spiel sehr schnell ist, tragen alle Spieler einen Kopfschutz. Der Torwart ist sehend und gibt gleichzeitig seiner Abwehr Anweisungen. Hinter dem gegnerischen Tor ist noch ein sehender Guide. Dieser leitet dann den eigenen Sturm an. Sobald ein ballführender Spieler auf den Gegner zuläuft, muss er laut „Voy“ rufen. Das ist spanisch und bedeutet „ich komme“. Der Ball ist auf dem Spielfeld immer zu hören, da er im Inneren Rasseln hat.

Die Bundesliga gibt es erst seit 2008, also erst ziemlich kurz, wie ist es mit Besuchern und Sponsoren?

Hier befinden wir uns definitiv noch im Anfangsstadium. In Brasilien (der Heimat des Blindenfussballs) spielt man bereits im Stadium mit zahlreichen Zuschauern. Auch im Bereich Sponsoring sind noch Verbesserungen notwendig.

IMG 2907 Blinde können kein Fussball spielen!

Foto © Benny Ulmer

Wie groß ist das Medieninteresse?

Gerade 2010 hat das Medieninteresse bereits zugenommen. Die Blindenfussballer des MTV Stuttgart sind in einigen TV-Shows aufgetreten, die Presse berichtet immer wieder und gerade Sportler der Paralympics rücken mehr in die Öffentlichkeit.

Wie viele Zuschauer kommen eigentlich so bei einem Durchschnitts-Spiel?

Dies kommt natürlich auf den Spielort und die Werbung der Vereine an. Man kann sagen circa zwischen 30 und 200.

Am 11.3 sind die Stuttgart Open, wie viele Mannschaften werden da erwartet?

Zu den Stuttgart Open, welche am 11. und 12. März beim MTV Stuttgart stattfinden, werden 6 Mannschaften aus 4 verschiedenen Ländern erwartet. Es handelt sich hierbei um Deutschlands größtes internationales Turnier im Blindenfussball.

IMG 2913 Blinde können kein Fussball spielen!

Foto © Benny Ulmer

Kann man die Veranstaltung als eine Art Champions League betrachten?

Könnte man so sagen. Wir haben die besten Mannschaften in Stuttgart zu Gast. Allerdings sind auch Gastmannschaften dabei, die wir von diesem Turnier nicht ausschließen wollten.

Der MTV Stuttgart ist ja auf eine Art und Weise Vorreiter, wo wird die Reise generell im Blindenfussball hingehen in den nächsten Jahren?

Durch die Änderungen in der Bundesliga, wird das Interesse in der Bevölkerung bestimmt zunehmen. Geplant sind verschiedenen Städte-Spiele, bei welchen mitten in der Stadt das Bundesliga-Spiel ausgerichtet wird. Auch für Unternehmen wird sich hier eine neue, professionelle Werbeplattform öffnen. Außerdem hoffen wir, dass unsere Nationalmannschaft 2012 bei den Palympics in London dabei sein wird. National wie international wird die Sportart bestimmt an Professionalität zunehmen.

© Daniel Pietrzik | nachgebloggt.de

Das könnte Dir auch gefallen: